Werbung

Irre FIFA-Revolution! U17-WM ab 2025 jährlich in Katar

Irre FIFA-Revolution! U17-WM ab 2025 jährlich in Katar
Irre FIFA-Revolution! U17-WM ab 2025 jährlich in Katar

Die U17-Weltmeisterschaft wird bis 2029 jährlich in Katar stattfinden. Das entschied das Council der Fußball-Weltverbandes FIFA am Donnerstag in einer virtuellen Sitzung. Zudem soll die WM der U17-Juniorinnen ab 2025 für die nächsten fünf Jahre in Marokko ausgerichtet werden.

Die beiden Turniere waren bislang im Zweijahres-Rhythmus ausgetragen worden. Im Vorjahr gab die FIFA bekannt, dass die U17-Weltmeisterschaft ab 2025 jährlich ausgespielt und von 24 auf 48 Mannschaften aufgestockt wird. Das Turnier der weiblichen U17-Teams findet künftig mit 24 Nationen statt.

Der Fokus bei der Wahl der Ausrichter habe "auf der Nutzung der vorhandenen Fußballinfrastruktur im Interesse der Turniereffizienz und Nachhaltigkeit" gelegen, teilte die FIFA nach der Sitzung mit. Als deutscher Vertreter gehört DFB-Präsident Bernd Neuendorf dem Council des Weltverbandes an.

Die deutsche U17 hatte im vergangenen Jahr in Indonesien den WM-Titel gewonnen. Katar war Ausrichter der Männer-WM 2022 und hatte im Vorfeld unter anderem aufgrund von Menschenrechtsverletzungen in der Kritik gestanden.