Werbung

Fittipaldi holt ersten F2-Sieg

Fittipaldi holt ersten F2-Sieg
Fittipaldi holt ersten F2-Sieg

Enzo Fittipaldi hat sein erstes Hauptrennen in der Formel 2 gewonnen. Der Brasilianer und Enkel des früheren Formel-1-Weltmeisters Emerson Fittipaldi setzte sich am Samstag vor Kush Maini und Dennis Hauger auf dem Jeddah Corniche Circuit in Saudi-Arabien durch.

Erst sechs Runden vor Rennende hatte der Van-Amersfoort-Pilot die Führung mit einem tollen Manöver in den Kurven eins und zwei übernommen. Mit rund 7,9 Sekunden Vorsprung auf Maini (Invicta Racing) sah er schlussendlich die Zielflagge.

Dahinter kam es zu einem Herzschlagfinale um Platz drei. Auf der letzten Gerade setzte sich schließlich Hauger (MP Motorsport) vor Jak Crawford (Dams) durch. Der belgische Hitech-Pilot Amaury Cordeel verpasste das Podium nach einer starken Leistung nur knapp - er war von Platz 20 gestartet und wurde Fünfter. Mercedes-Toptalent Andrea Kimi Antonelli (Prema) kam auf Platz sechs ins Ziel.

Das Sprintrennen am Freitag hatte noch der Niederländer Richard Verschoor im Trident gewonnen, für ihn langte es nun nur zu Rang acht. Das nächste Rennwochenende des Formel-1-Unterbaus findet vom 22. bis 24. März im australischen Melbourne statt.