Werbung

Frauen wollen 500 Meilen fahren - in Spielzeugautos

Sie haben mehr als 1 Million Follower auf Social Media

Volle Fahrt voraus - in Spielzeugautos düsen zwei Frauen an der Küste Floridas entlang. (Bild: Getty Images)
Volle Fahrt voraus - in Spielzeugautos düsen zwei Frauen an der Küste Floridas entlang. (Bild: Getty Images)

Es ist bereits der zweite Versuch: Zwei Frauen wollen mehr als 800 Kilometer in Spielzeugautos an Küste Floridas zurücklegen. Damit wollen sie ins Guinness-Buch der Rekorde und Geld für einen guten Zweck sammeln.

Wenn es um Spielzeug geht, bekommen auch manche Erwachsene glänzende Augen. Dann wird schon mal Geld ausgegeben für Dinge, die man sich als Kind nicht leisten konnte. Bei Cassie Aran und ihrer Freundin Lauren ist das anders.

Die beiden kennen sich seit ihrer Kindergartenzeit und saßen als kleine Mädchen schon hinterm Steuer. Mit bunten, batteriebetriebenen Kinderautos sind sie durch die Gegend gesaust und haben die Nachbarschaft unsicher gemacht, wie sie in einem Video auf Youtube erzählen.

Genehmigung dauerte ein Jahr

Die fahrbaren Untersätze aus ihren Kindertagen ließen die Frauen auch im Erwachsenenalter nicht los. Also schmiedeten sie den Plan eines Roadtrips, der unvergesslich werden soll. Sie wollen die "Längste Distanz mit dem Spielzeugauto" zurückzulegen und sich damit einen Platz im Guinness-Buch der Rekorde zu sichern.

"Wir lieben es einfach, verrückte Abenteuer zu erleben, die Grenzen des Möglichen zu erweitern und dabei andere Menschen zu inspirieren", sagte Lauren dem TV-Sender News4Jax.

Ein Jahr habe es gedauert, bis Guinness World Records den Rekordversuch genehmigt habe. Natürlich nicht, ohne entsprechende Auflagen zu machen. In ihrem Video präsentiert Cassie unter anderem ein Logbuch, das sie während der Fahrt führen müssen und auch ein GPS-Sender muss mit an Bord der Miniautos.

Zwei Monate unterwegs

Nach einem missglückten Versuch, bei dem ihre ersten fahrbaren Untersätze sie nach wenigen Kilometern im Stich ließen, ging es in dieser Woche endlich los mit neuen Spielzeugautos. Aus denen sind die Frauen natürlich eigentlich längst raus gewachsen. Also heißt es jetzt für lange Zeit die Knie anziehen und Gas geben.

Denn nach dem Start ihrer ungewöhnlichen Reise in Jacksonville fahren die beiden nun 500 Meilen, umgerechnet mehr als 800 Kilometer an der Küste Floridas entlang. Und das wird rund zwei Monate dauern.

Spaß haben die beiden Frauen offenbar von Anfang an jede Menge, wie einer ihrer vielen Clips auf TikTok zeigt. In dem ist zu sehen, wie sie eine Eisdiele in einer Fußgängerzone mal eben zu einem Drive-in umfunktionieren.

Ein Herz für Tiere

Neben dem Rekordversuch wollen Cassie und Lauren auf ihrer Tour auch Spenden für unterschiedliche Tierschutzorganisationen sammeln. Über ihre Social-Media-Accounts wie Youtube, Instagram und TikTok mit mehr als einer Million Followern kamen bereits in den ersten 24 Stunden 600 Dollar zusammen, wie News4Jax berichtet.

Bleibt jetzt nur noch, den beiden viel Spaß, Glück und allseits gute Fahrt zu wünschen!