Werbung

Von der Freakshow bis zum Klimaschutz: Das sind die DVD-Highlights der Woche

Zusammen mit der Psychologin Dr. Lilith Ritter (Cate Blanchett) heckt Stanton "Stan" Carlisle (Bradley Cooper) einen teuflischen Plan aus. (Bild: Disney / Kerry Hayes)
Zusammen mit der Psychologin Dr. Lilith Ritter (Cate Blanchett) heckt Stanton "Stan" Carlisle (Bradley Cooper) einen teuflischen Plan aus. (Bild: Disney / Kerry Hayes)

"Nightmare Alley", "Die Schule der magischen Tiere" und "Aufschrei der Jugend - Fridays For Future Inside": Das sind die DVDs und Blu-rays der Woche.

Manchmal braucht es eben einen Imagewechsel: Im Hollywood der 40er-Jahre wurde der gutaussehende Tyrone Power zumeist in romantischen Rollen besetzt. Nach dem Krieg aber wollte er nicht länger den Frauenschwarm geben. Also überredete Power den Produzenten Darryl F. Zanuck, die Rechte an dem Roman "Nightmare Alley" zu kaufen und ihm in der Verfilmung des düsteren Stoffs die Hauptrolle zu geben. Und siehe da: Edmund Gouldings 1947 erschienener Film noir floppte zwar an den Kinokassen, eröffnete Power aber ganz neue Möglichkeiten als Schauspieler. Heute gilt "Nightmare Alley" als Klassiker aus Hollywoods "schwarzer Serie", nicht zuletzt dank seines fantastischen Hauptdarstellers. Nun hat sich Guillermo del Toro, selbst ein Experte für die dunkle Seite des Menschen, des Stoffes angenommen. Seine Version von "Nightmare Alley" erscheint jetzt ebenso wie "Die Schule der magischen Tiere" und "Aufschrei der Jugend - Fridays For Future Inside" auf DVD und Blu-ray.

Mit Guillermo del Toro hat ein Meister des Düsteren den Roman "Nightmare Alley" von 1946 erneut verfilmt. Es ist der erste Film des Mexikaners nach seinem vierfachen Oscar-Erfolg "The Shape of Water" von 2017.  (Bild: Disney)
Mit Guillermo del Toro hat ein Meister des Düsteren den Roman "Nightmare Alley" von 1946 erneut verfilmt. Es ist der erste Film des Mexikaners nach seinem vierfachen Oscar-Erfolg "The Shape of Water" von 2017. (Bild: Disney)

"Nightmare Alley" (VÖ: 31. März)

Stanton "Stan" Carlisle (Bradley Cooper) ist ganz unten angekommen, als er in den USA der 1940er-Jahre auf einem Jahrmarkt anheuert. Clem (Willem Dafoe), der Besitzer der Freakshow, lässt Stan zunächst niedere Arbeiten verrichten, bald aber steigt der intelligente Mann auf und wird selbst zur Attraktion. Seine Tricks hat er unter anderem von der Wahrsagerin "Madame Zeena" (Toni Collette) und von der schüchternen Künstlerin Molly (Rooney Mara) gelernt. Eines Tages erscheint die Psychologin Dr. Lilith Ritter (Cate Blanchett) und überredet Stan und Molly zu dem waghalsigen Plan, den Tycoon Ezra Grindle (Richard Jenkins) zu betrügen. Doch Dr. Ritter führt noch anderes im Schilde, und als Stan ihr auf die Schliche kommt, scheint es zu spät, sich zu befreien ... "Nightmare Alley" (basierend auf dem gleichnamigen Roman) ist der erste Film von Guillermo del Toro nach seinem vierfachen Oscar-Erfolg "The Shape of Water" von 2017.

Preis DVD: circa 13 Euro

USA, 2021, Regie: Guillermo del Toro, Laufzeit: 144 Minuten

Der Fuchs Rabbat (gesprochen von: Max von der Groeben) hilft Ida (Emilia Maier), neue Freunde zu finden. (Bild: Leonine)
Der Fuchs Rabbat (gesprochen von: Max von der Groeben) hilft Ida (Emilia Maier), neue Freunde zu finden. (Bild: Leonine)

"Die Schule der magischen Tiere" (VÖ: 25. März)

In der Wintersteinschule herrscht große Aufregung: Schon bald soll jedes Kind ein magisches Tier aus der Zoohandlung von Mister Mortimer Morrison (Milan Peschel) bekommen. Ausgerechnet die neue Schülerin Ida (Emilia Maier) und der Außenseiter Benni (Leonard Conrads) sind laut der Klassenlehrerin Miss Cornfield (Nadja Uhl) als Erste dran. Mit dem frechen Fuchs Rabbat (gesprochen von Max von der Groeben) und der weisen Schildkröte Henrietta (Katharina Thalbach) haben die Kinder viel Spaß, ehe sie eine neue Mission herausfordert: An der Schule treibt ein Dieb sein Unwesen. Können Ida und ihre Freunde ihn überführen? "Die Schule der magischen Tiere" basiert auf der gleichnamigen zwölfteiligen Kinderbuchreihe von Margit Auer. Mit 1,3 Millionen verkauften Tickets war das Abenteuer der meistgesehene deutsche Film im Kinojahr 2021. Die Dreharbeiten zu einer Fortsetzung wurden im Sommer 2021 abgeschlossen.

Preis DVD: circa 13 Euro

D, 2021, Regie: Gregor Schnitzler, Laufzeit: 89 Minuten

"Die Schule der magischen Tiere" basiert auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Margit Auer.  (Bild: Leonine)
"Die Schule der magischen Tiere" basiert auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Margit Auer. (Bild: Leonine)

"Aufschrei der Jugend - Fridays For Future Inside" (VÖ: 25. März)

Sie sind die wohl größte weltweite Protestbewegung, die es je gab: Seit Januar 2019 demonstrieren auch in Deutschland Woche für Woche Jugendliche verschiedener Altersgruppen vereint als "Fridays For Future" für mehr Klimaschutz. Doch wer sind diese Schüler, die zugunsten der Zukunft regelmäßig den Unterricht schwänzen? Was treibt sie bei ihren Protesten an, an denen bislang Tausende von Menschen teilnahmen? Und woraus schöpfen sie die Kraft, um auch in schwierigen Zeiten wie der gegenwärtigen Corona-Pandemie nicht den Mut zu verlieren? Die Filmemacherin Kathrin Pitterling hat Berliner Aktivisten seit den Anfängen der Protestbewegung begleitet. In einer Reihe von professionellen Porträts und selbst aufgenommenen Videotagebüchern ließ sie viele von ihnen auf ganz persönliche Weise zu Wort kommen. Herausgekommen ist ein ebenso spannender wie inspirierender Dokumentarfilm mit dem Titel "Aufschrei der Jugend - Fridays For Future Inside".

Preis DVD: circa 13 Euro

D, 2021, Regie: Kathrin Pitterling, Laufzeit: 97 Minuten

Luisa Neubauer ist das wohl bekannteste Gesicht der deutschen "Fridays For Future"-Bewegung. Im Film spricht sie über die Zukunft. (Bild: W-film / rbb)
Luisa Neubauer ist das wohl bekannteste Gesicht der deutschen "Fridays For Future"-Bewegung. Im Film spricht sie über die Zukunft. (Bild: W-film / rbb)