Freitag, 7. Juni 2019: Das müssen Sie heute wissen

Jan Rübel
Reporter
US-Vizepräsident Mike Pence sieht Stillstand bei Gesprächen mit Mexiko (Bild: Getty Images)

Glückliche Sozialisten in Spanien, frustrierte Sozialdemokraten in Deutschland und ein Außenminister auf heikler Mission: der Überblick über die Nachrichten der Nacht und ein Ausblick auf den Tag.

Kein Durchbruch US-Grenzgesprächen mit Mexiko

  • Vizepräsident Pence kündigt Zölle für Montag an

Die USA und Mexiko sind sich bei ihren Verhandlungen zur Vermeidung angedrohter US-Sonderzölle gegen das Nachbarland nicht entscheidend näher gekommen. „Stand jetzt, treten die Zölle am Montag in Kraft»“, sagte US-Vizepräsident Mike Pence. Präsident Donald Trump hatte angedroht, alle Wareneinfuhren aus Mexiko mit einem Strafzoll von fünf Prozent zu belegen, wenn das Nachbarland nicht schärfere Maßnahmen zur Grenzsicherung einleite.

Früherer Parteichef Vogel für SPD-Doppelspitze

  • Sozialdemokraten sollen von einer Frau und einem Mann geführt werden

Der ehemalige SPD-Chef Hans-Jochen Vogel hat sich für eine Doppelspitze zur Führung der Partei ausgesprochen. „Für die neue Führung der Partei empfehle ich eine Doppelspitze - einen Mann und eine Frau“, sagte Vogel der „Rheinischen Post“. Sie müssten die alten Konflikte beenden. Die Öffentlichkeit habe zuletzt von der SPD mehr wahrgenommen, dass sie untereinander streite, als dass sie mit den politischen Mitbewerbern die Auseinandersetzung führe.

Pedro Sánchez soll in Spanien Regierung bilden

  • Sozialisten haben aber keine Mehrheit im Parlament

Fast sechs Wochen nach der Parlamentswahl in Spanien hat König Felipe VI. den amtierenden Ministerpräsidenten Pedro Sánchez mit der Regierungsbildung beauftragt. Dessen Sozialisten hatten die Parlamentswahl Ende April gewonnen. Zwar kamen sie mit 123 der PSOE-Abgeordneten von 350 Sitzen auf mehr Mandate als bisher, sie haben aber keine eigene Mehrheit im Parlament.

Indisches Militärflugzeug verschwindet vom Radar

  • Antonow-Maschine hat 13 Menschen an Bord

Eine Militärmaschine der indischen Streitkräfte ist auf mysteriöse Weise verschwunden. Die Armee sagte, das Flugzeug könne nicht lokalisiert werden – bei seinem Flug hatte es acht Crewmitglieder und fünf Passagiere an Bord. Die Maschine Antonov AN-32, ein zweimotoriger Transporter, war Montagnacht in Assam gestartet.

Kretschmer fordert Ende der Russlandsanktionen

  • Sachsens Ministerpräsident für Normalisierung der Beziehungen

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) wirbt für ein Ende der Wirtschaftssanktionen gegen Russland und für eine Normalisierung der Beziehungen. „Wir müssen diese Sanktionen abbauen. Ich hoffe sehr, dass sich beide Seiten aufeinander zu bewegen“, sagte Kretschmer. Die Sanktionen seien gerade für die sächsische und ostdeutsche Wirtschaft ein großes Problem. Der sächsische Regierungschef hält die Normalisierung der Beziehungen zu Russland für ein strategisches Ziel.

French Open gehen in die heiße Runde

  • Halbfinale zwischen Nadal und Federer

Bei den French Open werden heute die Endspiel-Teilnehmer ermittelt. Im ersten Spiel auf dem Center Court treffen der elfmalige Turniersieger Rafael Nadal aus Spanien und der 20-fache Grand-Slam-Champion Roger Federer aus der Schweiz aufeinander. Es ist der 39. Vergleich der beiden Tennisprofis und der erste seit 2017. Anschließend stehen sich auf dem Court Philippe Chatrier der Vorjahresfinalist Dominic Thiem aus Österreich und der Weltranglistenerste Novak Djokovic gegenüber. Der 32 Jahre alte Serbe hatte im Viertelfinale Alexander Zverev bezwungen.

Diese Ereignisse werden heute wichtig:

Abstimmungsmarathon zu Asyl im Bundestag

Der Bundestag stimmt über sieben Gesetzentwürfe der Regierung zu Fragen von Zuwanderung und Abschiebung ab. Das ist ein Rekord. Im Kern geht es diesmal vor allem darum, die Befugnisse von Polizei und Ausländerbehörden so auszuweiten, dass weniger Abschiebungen scheitern. Die finanziellen Leistungen für Asylbewerber werden neu sortiert. Und die Einwanderung von Fachkräften soll leichter werden.

Maas reist vier Tage durch den Nahen Osten

Bundesaußenminister Heiko Maas bricht heute zu einer viertägigen Reise in den Nahen und Mittleren Osten auf. Zunächst geht es nach Jordanien. Am Sonntag wird Maas in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) Gespräche führen, bei denen es unter anderem um den Krieg im Jemen gehen wird. Wichtigste Station der Reise ist aber am Montag der Iran. Maas will sich dort für den Fortbestand des umstrittenen Atomabkommens einsetzen.

Aldi eröffnet die ersten zwei Filialen in China

Der Lebensmittelhändler Aldi eröffnet seine ersten beiden Filialen in China. Während Aldi Süd bereits seit 2017 online in China verkauft, will der Discounter mit den zwei Läden in Shanghai den Markt mit dem stationären Geschäft erstmal testen, um die chinesischen Verbraucher besser zu verstehen.

Zehntausende rocken am Ring und im Park

Zehntausende Rockfans werden am Pfingstwochenende zu den Zwillingsfestivals „Rock am Ring“ in der Eifel und „Rock im Park“ in Nürnberg erwartet. Mit den beiden großen Spektakeln startet traditionell der Festival-Sommer. Insgesamt 75 Bands haben sich vom 7. bis 9. Juni angekündigt - sie treten in der Regel im Wechsel am Nürburgring und auf dem Nürnberger Zeppelinfeld auf. In Nürnberg werden mehr als 70 000 Rockfans erwartet, am Nürburgring sind es sogar mehr als 80 000.

Forscher rätseln über Steinhügel im Bodensee

Rund 100 Steinhügel vor dem Schweizer Bodenseeufer geben Forschern seit Jahren Rätsel auf - neue Untersuchungen sollen nun für mehr Klarheit sorgen. Mit Sedimentbohrungen soll das Alter der Hügel besser bestimmt werden, heißt es beim Amt für Archäologie des Kantons Thurgau. Heute um 10.00 Uhr wollen die Wissenschaftler über den aktuellen Stand dieser Untersuchungen berichten.

Gewinnerin des Tages ist…

...Theresa May. Die britische Premierministerin will heute ihr Amt als Parteichefin der Konservativen abgeben - damit setzt sie einen Schlusspunkt unter ihre Bemühungen für einen würdigen Austritt Großbritanniens aus der EU. Sollen ihre Nachfolger doch zusehen, wie sie den Brexit hinkriegen...