Gaddafi-Sohn darf für libysche Päsidentschaft kandidieren

Eine Ausschlussentscheidung der Kandidatur des Diktatorensohns Seif al Islam des obersten Wahlgremiums Libyens wurde aufgehoben, nachdem das Gerichtsgebäude fast eine von bewaffneten Männern umstellt war.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.