Werbung

Gast scherzt über "Perfektes Dinner"-Gastgeberin: "Und dann ist mir das Luder untreu geworden"

Christoph war mal Bellas Friseur und damit der "zweitwichtigste Mann in meinem Leben". (Bild: RTL)
Christoph war mal Bellas Friseur und damit der "zweitwichtigste Mann in meinem Leben". (Bild: RTL)

Normalerweise tummeln sich in der traumhaften Altbauwohnung von Tagesmutter Bella (62) bis zu fünf Kleinkinder. An Tag 2 von "Das perfekte Dinner" in der Steiermark variiert dies nur ganz leicht: Auch die großen Gourmets verwöhnt die fürsorgliche Ur-Grazerin aufs Allerfeinste.

"Sie ist ein Herzensmensch", schwärmt Christoph (37) von der "Das perfekte Dinner"-Gastgeberin an Tag 2: "Man sieht es, spürt es, und schmeckt es sicher auch." So kann sich die Hobby-Dragqueen kaum von Bellas Herd losreißen, an dem die Grazerin ihren Vornamen mit ihrem Lieblingsland kombiniert. Nach "Bella Italia" duften nicht nur gegrillte Melanzani (Auberginen), ins Champagner-Risotto gerührte Safranfäden und viele Kräuter, sondern auch gebratenes Perlhuhn und helle sowie dunkle Mousse au Chocolat.

  • Vorspeise: Primi - Il riso incontra lo champagne e zafferano

  • Hauptspeise: Secondo - Il pollo incontra la feta e le erbe aromatiche

  • Nachspeise: Una seduzione paradisiaca bianco e nero

Adrette Tagesmutter und leidenschaftliche Köchin: Bella (62) aus Graz. (Bild: RTL)
Adrette Tagesmutter und leidenschaftliche Köchin: Bella (62) aus Graz. (Bild: RTL)

Untreues Luder mit luftiger Mousse

Wer sich jetzt allerdings fröhliches Chaos vorstellt, liegt weit daneben. Contenance und tadelloses Äußeres sind Bella ("Ich will den Kindern ein Vorbild sein") nicht nur bei ihrer Arbeit ("Für's Büro zieht man sich ja auch gut an") wichtig. So haben nicht nur Kinderspielzeug, sondern vor allem ausgesuchte Kleidungsstücke prominenten Platz in ihrer herrlichen Altbauwohnung - hier eine Seidenrobe, dort eine Reihe High Heels, da eine Gucci-Tasche.

Auch Gast Christoph hatte, wie es der Zufall will, schon mehrfach entscheidenden Anteil an Bellas Outfit: Vor Jahren war er ihr Haus- und Hof-Friseur. "Er war der zweitwichtigste Mann in meinem Leben", bestätigt Bella über den Antipasti. Der schräge Coiffeur ergänzt: "Und dann ist mir das Luder untreu geworden."

Andächtig beim Champagner-Risotto: Die Grazer Gourmet-Runde. (Bild: RTL)
Andächtig beim Champagner-Risotto: Die Grazer Gourmet-Runde. (Bild: RTL)

Mit ganz viel Herz auf Platz 1

Neben viel Herz ("Es ist so wunderbar, den Abend mit euch verbringen zu dürfen") zeigt Bella an diesem große kulinarische Überzeugungskraft. Von Insektenzüchterin Lisa (32), auf deren Dinner-Kreationen man durchaus gespannt sein kann, gibt es sogar zehn Punkte.

In puncto weißer Schokomousse sind sich alle einig ("So luftig"), und selbst der kritische Niclas ("Auf einer Jus darf kein Fettauge sein") zeigt sich wohlig zufrieden. Einzig Verena (39) war das Risotto nicht cremig genug: "Sonst aber wunderbar." So erkocht sich das herzliche "Luder" adrette 36 Punkte und den eindeutigen bisherigen Spitzenplatz.