Werbung

Glühwein-Alternativen: Winterliche Rezepte aus aller Welt

Egal ob Mexiko oder Skandinavien: Zimt und Nelken sind ein Muss im winterlichen Punsch. (Bild: 5PH/Shutterstock.com)
Egal ob Mexiko oder Skandinavien: Zimt und Nelken sind ein Muss im winterlichen Punsch. (Bild: 5PH/Shutterstock.com)

Dunkle Winterabende, Schnee und eisiger Kälte in der Luft schreien geradezu nach Glühwein. In der Vorweihnachtszeit geht nichts über das würzige Heißgetränk - zumindest für die Deutschen. Aber was trinken eigentlich Menschen in anderen Ländern, um sich aufzuwärmen, wenn die Tage wieder kürzer und die Temperaturen niedriger werden? Ob Mexiko, Skandinavien oder Griechenland - eins haben sie gemeinsam: würzige Zutaten wie Zimt, Muskat oder Nelken und eine gehörige Portion Alkohol.

Eggnog in Großbritannien

In Großbritannien, aber auch in den USA und Kanada, findet man in der Weihnachtszeit Eggnog in den Tassen. Dabei handelt es sich eigentlich um nichts anderes als Eierpunsch. Eggnog wird seit Jahrhunderten im Winter getrunken und besteht in der traditionellen Version aus Eiern, Milch, Sahne und Gewürzen sowie Rum oder Whisky.

Zutaten für vier Tassen: 4 Eier, 1 Vanilleschote, Muskatnuss, 100 g Zucker, 100ml Sahne, 500 ml Milch, 100 ml Brandy

Zubereitung: Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit der Messerspitze entfernen. In einen großen Topf geben und Milch, Sahne und Muskat hinzufügen. Topfinhalt unter Rühren langsam erhitzen.

Die Eier trennen. Eiweiß steifschlagen und unter die Eigelbmasse heben. Dann den Zucker hinzugeben und das Ganze zu einer hellen, voluminösen Masse aufschlagen. Die Eiermasse unter ständigem Rühren in den Topf zum Milchgemisch geben und 10 bis 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren den Alkohol unterrühren. Cheers!

Glögg in Skandinavien

Ursprünglich aus Schweden stammend, hat sich Glögg inzwischen in vielen nordischen Ländern zum festen Bestandteil der Winterkultur entwickelt. Das Getränk aus Rotwein und Gewürzen ähnelt dem klassischen Glühwein und wird oft mit getrockneten Früchten und Mandeln serviert. Ein Schuss Rum, Brandy oder Wodka sorgt für eine zusätzlich berauschende Note.

Zutaten für vier Tassen: 1 l Rotwein, 80 ml Rum, 100 g Zucker, 1 Zimtstange, 2 TL Kardamom-Kapseln, 1 Stück Ingwer, 5 Nelken, 100 g Rosinen, 30 g Mandelstifte

Zubereitung: Rotwein, Rum, Zucker und die Zimtstange in einen Topf geben. Kardamom in einem Mörser grob zerstoßen und hinzufügen. Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und mit den Nelken und 60 g Rosinen hinzufügen. Den Glögg erhitzen, aber nicht kochen. Rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann vom Herd nehmen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag durch ein Sieb gießen und die Gewürze herausfiltern. Erneut aufwärmen und die restlichen Rosinen und Mandeln hinzugeben. Skål!

Rakomelo in Griechenland

Griechischer Raki, Zimt und Honig - mit dieser einzigartigen Kombination aus Süße und Gewürzen wärmen sich die Griechen im Winter von innen auf. Der goldene Likör wird oft aus kleinen Gläsern in Tavernen in geselliger Runde getrunken. Übrigens: Auch im Sommer trinken die Griechen gerne Rakomelo, dann allerdings eisgekühlt.

Zutaten für eine Flasche: 1 l Tsikoudia (griechischer Raki), 2 Zimtstangen, 4 Gewürznelken, 4 EL Honig

Zubereitung: Alle Zutaten in einen Topf geben und unter ständigem Rühren bei geringer Hitze erhitzen. Sobald kleine Blasen vom Topfboden aufsteigen, den Topf vom Herd nehmen. Das Gemisch sollte nicht kochen, da sonst der Alkohol verdampft. Den Topf mit einem Deckel zugedeckt mehrere Stunden stehen lassen, damit sich die Gewürze entfalten können. Gewürze abseihen und den Rakomelo in eine Flasche abfüllen. Yamas!

Jagertee in Österreich

Besonders bei Naturliebhabern, Jägern und Wintersportlern ist der "Jagertee" seit Langem beliebt: Die österreichische Spezialität besteht aus Schwarztee, Rum und Gewürzen wie Nelken und Zimt. Das Ergebnis ist ein wohltuendes Getränk mit intensivem Geschmack - perfekt zum Aufwärmen nach einem Tag im Schnee.

Zutaten für vier Tassen: 800 ml l Wasser, 8 TL Schwarztee, 20 g brauner Zucker, 2 Zimtstangen, 4 Nelken, 100 ml Inländer-Rum, 100 ml Tiroler Obstler

Zubereitung: Das Wasser im Wasserkocher zum Kochen bringen, den Schwarztee aufgehen und je nach Ziehzeit des Tees ziehen lassen (bei Schwarztee meist nicht länger als drei Minuten). Den Tee absieben und mit Zucker, Zimtstangen und Nelken in einen Topf geben. Kurz aufkochen, anschließend Hitze reduzieren und für fünf Minuten ziehen lassen. Herd ausstellen, Gewürze entnehmen und Obstler und Rum hinzugeben. Kurz umrühren und fertig!

Grzane Piwo in Polen

Bei Grzane Piwo handelt es sich um eine Art Glühbier, das in Polen und anderen osteuropäischen Ländern beliebt ist. Es kombiniert die Wärme von Glühwein mit dem charakteristischen Geschmack von Bier.

Zutaten für vier Tassen: 1 l dunkles Bier, 250 ml Orangensaft, 2 Zimtstangen, 4 Nelken, 2 EL Honig, 4 Scheiben frischer Ingwer, 2 Scheiben Orange, Zitrone und Apfel

Zubereitung: Alle Zutaten in einen Topf geben und bei niedriger Hitze erhitzen. Mit einem Deckel abdecken und 45 Minuten erwärmen. Es sollte nicht zum Kochen kommen, da sonst der Alkohol des Biers evaporiert. Das Gemisch durch ein Sieb geben und die Gewürze und Obstscheiben abseihen. Na zdrowie!

Ponche Navideño in Mexiko

Der Ponche Navideño ist ein traditionelles Weihnachtsgetränk aus Mexiko. Er besteht aus Früchten und Gewürzen - und optional auch Alkohol. In vielen hispanischen Ländern ist er ein integraler Bestandteil des Weihnachtsfests. Bei Familienfeiern steht oft ein ganzer Topf in der Mitte des Raums, an dem sich die Gäste bedienen.

Zutaten für zehn Portionen: 1 l Wasser, 1 Zimtstange, 4 Gewürznelken, 250 g Äpfel (geschält und gewürfelt), 3 Guaven (alternativ Pfirsiche, klein gewürfelt), 1 Birne (geschält und gewürfelt), 3 Pflaumen (entkernt und geviertelt), 50 g Rosinen, 1 Orange (in Scheiben geschnitten), 100 g brauner Zucker, optional: 1 Shot Tequila pro Tasse

Zubereitung: Das Wasser zusammen mit den Zimtstangen, Gewürznelken und Apfelwürfeln in einen großen Topf geben. Bei hoher Hitze kurz aufkochen, dann die Temperatur reduzieren und etwa zehn Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und bei mittlerer Hitze weitere 30 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die Zimtstangen und Nelken entfernen. Den Punsch mit jeweils ein paar Früchten auf die Tassen verteilen und bei Bedarf einen Shot Tequila hinzugeben. Salud!