Werbung

Glen Powell: Pläne für ‚Top Gun 3‘

Glen Powell credit:Bang Showbiz
Glen Powell credit:Bang Showbiz

Glen Powell hat bestätigt, dass er für ‚Top Gun 3‘ zurückkehren wird.

Wenige Tage, nachdem bekannt wurde, dass Paramount nach dem Erfolg von ‚Top Gun: Maverick‘ aus dem Jahr 2022 – einer Fortsetzung des Originalfilms ‚Top Gun‘ aus dem Jahr 1986 – einen weiteren Teil in der Pipeline hat, hat Glen angedeutet, dass er selbst in seiner Rolle als Hangman, Tom Cruise als Maverick und Miles Teller als Rooster dafür wieder zusammenkommen werden. Eine offizielle Ankündigung soll bald folgen.

Im Gespräch mit ‚Variety‘ sagte er über das Gerücht: „Die Leute sahen mich an, als wüsste ich, was los ist. Es wird bald ein paar lustige Sachen geben, die angekündigt werden. Aber es war vertraulich für mich. Ich spreche die ganze Zeit mit Joseph Kosinski, Cruise und Jerry Bruckheimer. Es passiert etwas und es klingt sehr aufregend. Ich weiß nicht, wann ich zurückkomme. Ich bin mir sicher, dass irgendwann in der Zukunft ein Jet auf mich wartet.“

Ehren Kruger, der an ‚Top Gun: Maverick‘ mitgeschrieben hat, soll gerade einen Drehbuchentwurf für den neuen Teil der Blockbuster-Filmreihe schreiben. Es wird auch angenommen, dass die Produzenten Jerry Bruckheimer und David Ellison zum Franchise zurückkehren werden, und ‚Maverick‘-Regisseur Joe Kosinski könnte zurückkehren, um den nächsten Film zu leiten oder zu produzieren. ‚Top Gun: Maverick‘ wurde für sechs Oscars nominiert, darunter für den besten Film, und nahm am Ende den Preis für den bester Ton mit nach Hause.