Werbung

Golf: Scheffler gelingt Historisches

Golf: Scheffler gelingt Historisches
Golf: Scheffler gelingt Historisches

Der Weltranglistenerste Scottie Scheffler aus den USA hat als erster Golfprofi den Titel bei der prestigeträchtigen Players Championship erfolgreich verteidigt und ein Preisgeld von 4,5 Millionen US-Dollar eingestrichen.

Nach vier Runden in Ponte Vedra Beach/Florida setzte sich der 27-Jährige mit 20 Schlägen unter Par durch. Zweiter beim „fünften Major“ wurde der US-Amerikaner Xander Schauffele mit einem Schlag Rückstand.

Zur Halbzeit hatte Matti Schmid (Herzogenaurach) noch aussichtsreich auf dem geteilten sechsten Rang gelegen, in den beiden letzten Runden verlor er auf dem Par-72-Kurs aber deutlich an Boden und beendete das Turnier auf dem geteilten 26. Platz. Stephan Jäger (München) war um einen Schlag am Cut gescheitert.

Der bislang einzige deutsche Sieg auf dem Stadium Course gelang 2014 Martin Kaymer.