Werbung

Greta Gerwig: Inspiration für The Fall Guy

Emily Blunt credit:Bang Showbiz
Emily Blunt credit:Bang Showbiz

Emily Blunt ließ sich für ihre Rolle in ‚The Fall Guy‘ von Greta Gerwig inspirieren.

Die Schauspielerin verkörpert in der Action-Komödie, die eine Neufassung der Achtziger-Serie ‚Ein Colt für alle Fälle‘ darstellt, die Regisseurin Jody Moreno. Für ihren Filmcharakter nahm sich Blunt laut eigener Aussage die ‚Barbie‘-Macherin zum Vorbild. Im Gespräch mit ‚Total Film‘ verriet sie jetzt: „Mit der Wärme und dem Charme ist, denke ich, ein bisschen von Greta mit dabei. Sie ist eine Mischung aus mehreren Personen, die ich getroffen und von denen ich etwas mitgenommen habe.“

In der ersten Version des ‚The Fall Guy‘-Drehbuchs war Jody noch eine Maskenbildnerin, doch Regisseur David Leitch und seine Frau und Produktionspartnerin Kelly McCormick entschlossen sich letzten Endes dazu, die Rolle als Filmemacherin zu inszenieren, um dem Streifen mehr Tiefe zu geben. Kelly verriet im Interview dazu: „Emilys Rolle war eine Maskenbildnerin, als wir das Drehbuch anboten. Kurz bevor wir ihr einen groben Entwurf gaben, änderten wir das zu Debüt-Regisseurin. Auf diese Weise hat man das Gefühl, dass mehr Druck auf ihr lastet.“ Über die Entwicklung ihres Charakters erzählte Emily weiter: „Wir haben sie alle zusammen entworfen, denn ich glaube, dass sie im Originaldrehbuch sehr ernst war, eine Art strenge Regisseurin. Aber ich glaube, für mich ist es immer interessanter jemanden zu spielen, dem alles über den Kopf wächst."