Werbung

Zu gutgläubig? Ex Patrick Romer lästert über Antonia Hemmers neue Show

In 'Bauer sucht Frau' lernten sie sich kennen, doch das Glück war nicht von Dauer. Im 'Sommerhaus der Stars' zofften sich Patrick Romer (28) und Antonia Hemmer (23) bereits publikumswirksam, im November 2022 kam für dann das wenig überraschende Beziehungs-Aus. Auf Instagram verkündeten sie das Ende ihrer Liebe.

Lässt Antonia Hemmer sich täuschen?

"Irgendwann kommt der Moment, in dem man sich entscheiden musst, ob man die Seite umblättert oder das Buch schließt", schrieben die beiden. "Durch die vielen Höhen und Tiefen, die unsere Beziehung begleiteten, hatten wir auch diesmal bis zuletzt die Hoffnung aus dieser Krise gestärkt hervor zu gehen. Leider hielt unsere Beziehung dem öffentlichen Druck als auch den unzähligen Spekulationen der letzten Wochen nicht stand." Doch jetzt will sich Antonia erneut öffentlichem Druck stellen und in der Dating Show 'Make Love, Fake Love' auf RTL+ einen neuen Mann kennenlernen. Das Konzept der Sendung mag sich für manchen zynisch anhören: Neben Single-Kandidaten, die wirklich auf die große Liebe hoffen, spielen auch solche mit, die bereits in einer festen Beziehung und nur auf die Siegprämie aus sind: Sie wollen Antonia aufs Glatteis führen. Sie muss herausfinden, wer es ernst meint. Vor ihr hat bereits Yeliz Koc das riskante Spiel mit der Liebe gespielt.

Patrick Romer hat Bedenken

Das wird schwer für Antonia Hemmer, behauptet ihr Ex Patrick Romer gegenüber 'Bild'. "Ich sehe Antonia nicht unbedingt als Nachfolgerin von Yeliz. Beides sind sehr unterschiedliche Frauen und Antonia ist eine sehr gutgläubige Person." Sprich: Er glaubt, sie lasse sich leicht täuschen. "Antonia meint, dass sie eine emotionale Intelligenz hat, aber ich traue es ihr ehrlich gesagt nicht zu. Sobald die Kamera an ist, wirkt sie, finde ich, relativ unsicher und das wird sich auf ihre Entscheidungsfindung auswirken." Autsch! Patrick ist sich sicher: "Wenn das ein Mann erkennt, wird es ihm relativ leicht fallen, sie um den Finger zu wickeln." Echte Bedenken oder ein als Fürsorge getarnter Seitenhieb? "Ich hoffe natürlich, dass sie das gut machen wird. Ich gönne es ihr sehr und wünsche ihr nur das Beste”, so der Bauer. Ab dem 20. Februar werden wir sehen, ob Patrick Romer recht hatte oder ob Antonia Hemmer tatsächlich die große Liebe findet.

Bild: picture alliance / Stefan Gregorowius | Stefan Gregorowius