Werbung

«Hairy Bikers»: Britischer Fernsehkoch David Myers ist tot

London (dpa) - Gemeinsam fuhren sie mit ihren Motorrädern los, erkundeten Rezepte fürs Fernsehen und schrieben mehrere Kochbücher. Nun ist eine der als «Hairy Bikers» bekannten Fernsehpersönlichkeiten aus Großbritannien gestorben. David «Dave» Myers wurde 66 Jahre alt, wie die britische Nachrichtenagentur PA meldete. Sein Co-Star Si King gab die Nachricht auf den Plattformen X (früher Twitter) und Instagram bekannt.

«Die meisten von Euch werden wissen, dass Dave in den vergangenen Jahren gegen Krebs gekämpft hat», schrieb King. Am Mittwochabend sei Dave friedlich eingeschlafen, mit seiner Frau, seiner Familie und auch ihm an seiner Seite.

«Ich bin nicht sicher, ob ich ausdrücken kann, wie ich mich im Moment fühle», schrieb King. «Mein bester Freund ist nun auf einer Reise, auf die ich ihn vorerst nicht begleiten kann. Ich werde ihn jeden Tag vermissen und die Verbindung und die Freundschaft, die wir ein halbes Leben miteinander geteilt haben.»

Myers hatte ursprünglich als Maskenbildner beim Fernsehen angefangen. Mitte der 1990er-Jahre lernte er King bei Dreharbeiten kennen. Dass sie mit ihren Motorrädern zu Orten auf der ganzen Welt gereist seien und damit das Kochen kombiniert hätten, habe ihnen eine treue Fangemeinde eingebracht, schrieb PA. Sie hätten die Zuschauer auch mit ihrem Humor und Enthusiasmus begeistert. Das Duo veröffentlichte rund zwei Dutzend Kochbücher.