Werbung

Halle glückt nur der Ehrentreffer

Halle glückt nur der Ehrentreffer
Halle glückt nur der Ehrentreffer

Auf Hallescher FC erhöht sich der Druck, nach der 1:4-Niederlage im Kellerduell gegen Waldhof. Mannheim war aus dem Hinspiel als Sieger hervorgegangen und hatte sich mit 3:2 durchgesetzt.

Per Rechtsschuss traf Terrence Boyd vor 7.332 Zuschauern zum 1:0 für den Gast. Der SV Waldhof Mannheim führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Mit einem Wechsel – Jalen Hawkins kam für Minos Gouras – startete Waldhof in Durchgang zwei. Hawkins versenkte die Kugel mit dem rechten Fuß zum 2:0 für Mannheim (48.). Wenig später kamen Erich Berko und Jonas Nietfeld per Doppelwechsel für Tarsis Bonga und Besar Halimi auf Seiten von Halle ins Match (52.). Das 3:0 des SV Waldhof Mannheim stellte Boyd per Rechtsschuss sicher. In der 66. Minute traf er zum zweiten Mal in der Partie. In der 68. Minute legte Fridolin Wagner mit dem rechten Fuß zum 4:0 zugunsten von Waldhof nach. Malte Karbstein verpasste den Schlussakt. Für den Akteur von Mannheim war das Spiel nach einer Roten Karte in der 83. Minute vorzeitig beendet. Vom Elfmeterpunkt erzielte Nietfeld den Ehrentreffer für Hallescher FC (85.). Im Endeffekt kassierten die Gastgeber gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf eine schmerzliche Niederlage.

Die Abstiegssorgen von Halle sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Hallescher FC ist deutlich zu hoch. 48 Gegentreffer – kein Team der 3. Liga fing sich bislang mehr Tore ein. Halle musste sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Hallescher FC insgesamt auch nur sieben Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Halle baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der SV Waldhof Mannheim machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem 17. Platz. Waldhof bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, fünf Unentschieden und zwölf Pleiten. In den letzten fünf Partien rief Mannheim konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse von Hallescher FC. Nach der Niederlage gegen den SV Waldhof Mannheim ist Halle aktuell das defensivschwächste Team der 3. Liga.

Hallescher FC tritt kommenden Samstag, um 14:00 Uhr, beim SV Sandhausen an. Einen Tag später empfängt Waldhof SC Preußen Münster.