Werbung

Handball: Saison-Aus für Flensburgs Gottfridsson

Handball: Saison-Aus für Flensburgs Gottfridsson
Handball: Saison-Aus für Flensburgs Gottfridsson

Spielmacher Jim Gottfridsson vom Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt muss den nächsten verletzungsbedingten Rückschlag verkraften. Der schwedische Europameister zog sich bei einer Trainingseinheit in dieser Woche einen Teilriss des Innenbands im rechten Knie zu. Für den 30-Jährigen ist die Saison damit vorzeitig beendet, die Verletzung wird konservativ behandelt.

"Natürlich ist es bitter für uns. Jim war nach seiner Verletzung wieder in den Rhythmus gekommen und wird leider der Mannschaft in den verbleibenden Bundesliga-Spielen nicht mehr helfen können. Wir wünschen Jim nun eine gute und schnelle Genesung. Wir hoffen, dass er zur Vorbereitung wieder mit der Mannschaft auf der Platte stehen kann", sagte SG-Geschäftsführer Holger Glandorf.

Für Gottfridsson ist es die zweite schwere Verletzung in dieser Saison. Bei der WM im Januar hatte der Spielgestalter eine Fraktur der linken Mittelhand erlitten.