Werbung

Heidi Klum verrät: Das war ihr gegenüber Tom Kaulitz "ein bisschen peinlich"

Tom Kaulitz und Heidi Klum sind seit 2019 verheiratet. (Bild: Getty Images / Amy Sussman)
Tom Kaulitz und Heidi Klum sind seit 2019 verheiratet. (Bild: Getty Images / Amy Sussman)

Ein Supermodel wird ganz bescheiden: In einem Interview hat Heidi Klum preisgegeben, was ihr einst gegenüber Ehemann Tom Kaulitz unangenehm war - und was Snoop Dogg damit zu tun hat.

Von Bruno Mars über David Guetta und Britney Spears bis zu The Weeknd: Bei den Titelsongs zu ihrer Castingshow "Germany's Next Topmodel" überließ Heidi Klum selten etwas dem Zufall und vertraute stets auf die Hits weltbekannter Interpreten. Zuletzt nahm die 50-Jährige das musikalische Zepter aber selbst in die Hand. Nachdem das Supermodel schon 2022 für den Titelsong selbst hinters Mikrofon getreten war, steuert sie auch zur kommenden Staffel von GNTM den Titelsong bei: "Sunglasses At Night".

Wie ungewohnt es zunächst für Klum war, sich aus ihrer Laufsteg-Komfortzone zu wagen, machte sie nun in einem Interview mit "Antenne Bayern" deutlich. Im Gespräch erinnerte sie sich an ihre Tonstudio-Erfahrungen im Jahr 2021 zurück. Damals produzierte sie an der Seite der Rap-Ikone Snoop Dogg den Track "Chai Tea With Heidi". Als moralische Stütze im Studio durfte Ehemann und Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz nicht fehlen.

Für die neue Staffel von "Germany's Next Topmodel" steuert Heidi Klum den Titelsong bei: "Sunglasses At Night". (Bild: Rankin)
Für die neue Staffel von "Germany's Next Topmodel" steuert Heidi Klum den Titelsong bei: "Sunglasses At Night". (Bild: Rankin)

19. Staffel von "Germany's Next Topmodel": Das ändert sich in der neuen GNTM-Staffel

"Also am Anfang vor meinem Mann das allererste Mal, als ich für Snoop Dogg das mit ihm gemacht hab, da war es natürlich ein bisschen komisch, klar", verriet Klum gegenüber "Antenne Bayern". Sie verdeutlichte, Kaulitz über alles zu lieben. Deshalb habe sie alles gegeben, um sich "von meiner besten Seite zu zeigen".

Gerade die Tatsache, dass Kaulitz dank seiner jahrelangen Musikkarriere absoluter Profi sei, habe etwas Druck aufgebaut: "Klar, das ist einem schon ein bisschen peinlich, dann auch gerade vor meinem eigenen Mann." Mittlerweile sei das anders, plauderte Klum über die Aufnahmesessions zu "Sunglasses At Night" aus: "Aber jetzt, das war jetzt die zweite Runde, insofern hat er sich ja schon daran gewöhnt."

Am Donnerstag, 15. Februar, eröffnet Klums Lied, das sie mit DJ und Grammy-Preisträger Tiësto aufnahm, erstmals eine Folge von "Germany's Next Topmodel". Zur Primetime um 20.15 Uhr feiert die 19. Staffel der Castingshow bei ProSieben TV-Premiere. In den neuen Episoden erfindet sich der TV-Dauerbrenner zumindest teilweise neu. Erstmals in der Geschichte der Sendung nehmen neben Frauen auch Männer teil. Außerdem erwarten das TV-Publikum Petite-Models, wie Klum gegenüber den Funke-Programmzeitschriften "TV Digital", "TVdirekt" und "Hörzu" verriet. Im Finale werden zwei Gewinner der Show gekürt: eine Frau und einen Mann.