Werbung

Heinz Hoenig: Der erste Dschungelcamp-Kandidat steht fest

Viel wird vor dem Dschungelcamp über die Insassen spekuliert, doch einer steht jetzt fest: Heinz Hoenig wird im Januar die Reise nach Australien antreten. Das gab RTL am Montag (4. Dezember) bekannt.

"Schatz, jetzt oder nie!"

"Das ist eine Herausforderung, da bin ich scharf drauf", begründete der 72-Jährige in einem Video des Senders seine Teilnahme. Denn: "Sowas wie Dschungelcamp habe ich noch nie gemacht." Zuhause kann er sich der Unterstützung seiner Frau Annika gewiss sein. "Ich hab gesagt: Schatz, jetzt oder nie! Wenn er darauf Lust hat, dann steht die ganze Familie hinter ihm." Der Schauspieler ist vor allem für seine Rollen als Tough Guy bekannt, z.B. in 'Das Boot'. Annika glaubt, dass ihr Mann mit seiner rauhen Schale zunächst einmal den coolen Macho spielen wird, doch wenn er erst einmal mit den anderen warm wird "ist er auch bereit, sein Herz zu öffnen." Sehen wir also in wenigen Wochen eine ganz neue Seite an dem Rauhbein?

Heinz Hoenig darf auch mal weinen

Auf die Frage, ob er aufgeregt sei, kommt von ihm nur ein 'Nö", doch seine Frau kennt ihn gut genug, um zu ahnen, dass da eine Menge Untertreibung im Spiel ist. "Na klar, du lügst…du bist schon aufgeregt", behauptet sie, er entgegnet: "Das ist mein Ding, das ist mal wieder was anderes." Dass er sein rauhes Image im Dschungel vermutlich nicht durchgehend bedienen kann, weiß Annika. Und was das bedeutet, stellte ihr Mann auch gleich klar: "Meine Mama hat mir erlaubt und mir gezeigt, dass man weinen darf."

Vor wem Heinz Hoenig seine Tränen vergießen wird, steht noch nicht fest. Im Gespräch ist unter anderem 'GZSZ'-Urgestein Felix von Jascheroff (41), seine Teilnahme wurde aber noch nicht bestätigt.

Bild: gbrci/Geisler-Fotopress/picture-alliance/Cover Images