Werbung

Henry Cavill: Inspiriert von Tom Cruise’s Engagement als Schauspieler

Henry Cavill credit:Bang Showbiz
Henry Cavill credit:Bang Showbiz

Henry Cavill erzählte, dass er sich von Tom Cruises „Engagement“ als Schauspieler inspirieren lasse.

Der 'Argylle'-Darsteller, der die Hauptrolle in der neuen Spionagekomödie spielt, dachte über seine Arbeit in Hollywood nach und schwärmte dabei von dem 'Top Gun'-Actionhelden, der dafür bekannt ist, alle seine Stunts selbst auszuführen.

Auf die Frage nach dem besten Tipp, den er jemals von Tom bekommen habe, verriet der Star in einem Interview gegenüber 'Extra': „Ich weiß nicht, ob er mir unbedingt einen bestimmten Rat gab … Es geht mehr darum, die Hingabe zu beobachten, die er in die Sache steckt, und das ist an sich schon ein Ratschlag.“ Cavill spielt jedoch alle Vergleiche zwischen den beiden Stars herunter und scherzte über eine Stepptanzszene, die er und sein Co-Star Sam Rockwell für ihren neuesten Blockbuster drehten. Henry witzelte: „Zum Beispiel kommt er ans Set eines Films, nachdem er lernte, wie man einen Hubschrauber stuntfliegt; Und wir haben nur ein bisschen Stepptanz gelernt. Das ist ein ganz anderes Maß an Engagement und das allein ist schon der Ratschlag. Wenn du dich auf etwas einlässt, dann zieh es durch. Mach es zu 100 Prozent.“ Der Star habe versucht, dies in seine 'Argylle'-Kampfszenen zu integrieren, in denen er und Sam ihre eigenen Stunts machen: „Man verbringt viel Zeit damit, sich gegenseitig beim Kampf zuzuschauen, denn normalerweise sagt jeder, wenn man seinen Beitrag leistet: 'Okay, wir wechseln einen anderen Schauspieler und arbeiten dann mit ihm zusammen.' Man kann sich hinsetzen und entspannen, aber bei Sam und mir … da war es wichtig, die anderen Schauspieler zu beobachten, damit wir probieren konnten, sie einigermaßen nachzuahmen.“