Werbung

Henry Cavill ist «kein Fan» von Sexszenen

Los Angeles (dpa) - Hollywoodstar Henry Cavill («Superman», «Argylle») würde eigenen Angaben zufolge lieber weniger Sexszenen sehen. «Ich verstehe sie nicht, ich bin kein Fan», sagte der 40-jährige Brite in dem Podcast «Happy Sad Confused». «Ich denke, es gibt Situationen, in denen eine Sexszene einem Film wirklich guttut und nicht nur dem Publikum, aber ich denke, dass sie heutzutage manchmal übertrieben eingesetzt werden.»

Wenn er auf dem Bildschirm die intimen Szenen mit nackten Körpern sehe, frage er sich häufig, ob das «wirklich nötig» sei, führte Cavill aus. Manchmal könnten derartige Szenen der Erzählung des Films durchaus dienen. «Aber die meiste Zeit wird die menschliche Vorstellungskraft sie übertrumpfen.»