"Der Herr der Ringe"-Serie: Auch Charlotte Brändström führt Regie

·Lesedauer: 1 Min.
Fans warten gespannt auf die "Herr der Ringe"-Serie. (Bild: PBO Photography/shutterstock.com)
Fans warten gespannt auf die "Herr der Ringe"-Serie. (Bild: PBO Photography/shutterstock.com)

Regisseurin Charlotte Brändström (61) wird das Team der neuen "Der Herr der Ringe"-Serie tatkräftig unterstützen. Das teilte der Streamingdienst Amazon Prime Video in einem Statement mit. Demnach soll die schwedisch-französische Filmregisseurin bei zwei Episoden der mit Spannung erwarteten Fantasy-Serie auf dem Regiestuhl Platz neben. Sie knüpft damit an die Arbeit des spanischen Filmemachers J.A. Bayona (46) und des britisch-chinesischen Regisseurs Wayne Che Yip (40) an.

Brändström wurde im Laufe ihrer Karriere mehrfach für einen Emmy nominiert. Die 61-Jährige führte bereits bei über 30 Filmen und Serien Regie. Zuletzt wirkte sie an der Netflix-Originalserie "Jupiter's Legacy" mit, die es weltweit auf Platz eins der Charts des Streamingdienstes schaffte.

Serie spielt Jahrtausende vor "Der Herr der Ringe"

Die Serie soll tausende Jahre vor den Ereignissen von J.R.R. Tolkiens "Der Hobbit" und der "Der Herr der Ringe" stattfinden. Nichtsdestotrotz sollen in der Geschichte bereits bekannte Figuren aus Mittelerde wie Galadriel und Elrond auftauchen. Aktuell werden fleißig Szenen am Set in Neuseeland gefilmt - wann diese auf Amazon Prime zu sehen sein werden, ist bislang aber noch nicht bekannt.

Der Hauptcast besteht aus Robert Aramayo, Owain Arthur, Nazanin Boniadi, Tom Budge, Morfydd Clark, Ismael Cruz Córdova, Ema Horvath, Markella Kavenagh, Joseph Mawle, Tyroe Muhafidin, Sophia Nomvete, Megan Richards, Dylan Smith, Charlie Vickers und Daniel Weyman.