Werbung

Hidden Headlines: 90-jährige Schwestern treffen sich zum letzten Mal in berührendem Video

Diese beiden Schwestern teilen ein unglaublich langes, gemeinsames Leben. Doch inzwischen treffen sich die beiden über 90-Jährigen nur noch selten. Ein letztes Mal aber wollten sie sich noch sehen.

Die Schwestern als junge Frauen mit ihren Partnern: Die früher regelmäßigen Treffen sind selten geworden. (Bild: @stephanieatkinson / Caters News)
Die Schwestern als junge Frauen mit ihren Partnern: Die früher regelmäßigen Treffen sind selten geworden. (Bild: @stephanieatkinson / Caters News) (@stephanieatkinson / CATERS NEWS)

Die beiden Schwestern aus den USA standen sich ihr Leben lang nah. Doch Barbara Carolan ist mittlerweile 94 Jahre alt und ihre "kleine" Schwester Shirley ist auch in diesem Jahr 90 geworden. Da die beiden in unterschiedlichen US-Bundesstaaten leben, sind die Besuche mittlerweile schwierig geworden. Doch das hielt sie nicht davon ab, sich ein letztes Mal zu treffen. Dabei hatten sie die Hilfe ihrer Enkelin.

4.500 Kilometer für einen letzten Besuch

Über die Jahre hatten sie sich regelmäßig besucht, doch inzwischen lag das letzte Treffen der Schwestern bereits drei Jahre zurück. Denn von Barbaras Wohnort in New Hampshire ist der Weg nach Nevada zum Wohnort ihrer Schwester beschwerlich. Fast viereinhalb tausend Kilometer Strecke liegen zwischen ihnen, im Auto fährt man über 40 Stunden.

Doch Enkelin Stephanie Shively wollte ihrer Oma "Gigi" unbedingt diesen Wunsch erfüllen und setzte alles in Bewegung, um die alte Dame einmal quer durch die USA zu ihrer Schwester zu bringen. "Ich habe Gigi von New Hampshire nach Nevada gebracht, weil sie und ihre Schwester sich seit drei Jahren nicht gesehen hatten", erklärte Shively gegenüber "Caters News". "Sie wollten sich noch einmal sehen. Wegen ihres Alters und der Distanz ist es vermutlich das letzte Mal." Zu ihrem 94. Geburtstag am 4. September erfüllte sich dieser Wunsch nun.

Den beiden Schwestern steht die Freude über das Wiedersehen ins Gesicht geschrieben. (Bild: @stephanieatkinson / Caters News)
Den beiden Schwestern steht die Freude über das Wiedersehen ins Gesicht geschrieben. (Bild: @stephanieatkinson / Caters News) (@stephanieatkinson / CATERS NEWS)

Video der Schwestern-Begegnung geht viral

Die Enkeltochter teilte das berührende Video der Begegnung auf ihrem TikTok-Account. Das Video haben dort inzwischen mehr als 13 Millionen User*innen angeschaut. In dem Video ist zu hören, wie Barbara ihrer kleinen Schwester sagt: "Wenn wir uns nicht mehr in diesem Leben sehen, dann sehen wir uns im Himmel." "You betcha" - "Darauf kannst du wetten", antwortet diese darauf, wie auch in diesem YouTube-Clip zu sehen ist:

Ein Vorbild für Geschwister-Liebe

Die 47-jährige Enkeltochter erzählte "Caters News": "Was mich bewegte, den Film zu machen, war, dass ich meinen Kindern zeigen wollte, was Liebe zwischen Schwestern bedeutet." Den Effekt scheint der Clip erreicht zu haben. "So viele Menschen, die es gesehen haben, erzählten mir, dass es sie dazu angeregt hat, sich an ihre Familienmitglieder zu wenden. Das Leben ist so kurz."

Die 94-jährige
Die 94-jährige "Gigi" winkt ihrer Schwester nach dem Besuch zum Abschied zu. (Bild: @stephanieatkinson / Caters News) (@stephanieatkinson / CATERS NEWS)

Der Besuch glückte und die beiden alten Schwestern konnten ein paar intime Momente miteinander teilen. "Es war so besonders, das zu sehen", sagt die Enkelin. "Ich wusste, dass es besonders wird, sie für - wie sie selbst sagt 'ein letztes Mal'- zu ihrer Schwester zu bringen", so Shively. "Ich hatte keine Ahnung, wie besonders, bis ich ihren Abschied gefilmt habe."

User reagieren emotional auf den Abschied der Schwestern

Das virale Video berührte unzählige User*innen auf TikTok. In den Kommentaren teilten viele Menschen ihre Erinnerungen an Geschwister, Großeltern und Abschiede. "Ich habe meine Schwester im Juli verloren", schrieb eine Userin. "Wir sollten doch alte Damen zusammen werden. Ich vermisse sie sehr." Eine andere fügte in den Kommentaren hinzu: "Ich weine, weil meine Oma das gerade auch mit ihrer Schwester macht. Was für gute Leben haben sie gelebt." "Es geht nichts über die Liebe zwischen Schwestern", schrieb eine weitere Userin. Und viele mochten sich nicht einmal vorstellen, was es bedeuten würde, von einer geliebten Schwester oder einem Bruder Abschied nehmen zu müssen. Im Video sagt Barbara zu ihrer Schwester: "Verabschiede dich nicht, wir werden uns wiedersehen." Und Shirley antwortet bestimmt: "Würde ich niemals tun." Und betont: "Aber wir hatten ein wundervolles Leben."

Nach der großen Begeisterung, die das Video ausgelöst hat, teilt Enkelin Shively nun regelmäßig kleine Updates von ihrer Oma "Gigi" auf ihrem TikTok-Account.

Weitere spannende Artikel findet ihr hier: