Werbung

Hidden Headlines: Handwerker entdecken im Keller Schrein für Nicolas Cage

Kuriose Entdeckung: Im Keller einer Frau wurde eine Art von Schrein gefunden - für Schauspieler Nicolas Cage.

Nicolas Cage at the 81st Golden Globe Awards held at the Beverly Hilton Hotel on January 7, 2024 in Beverly Hills, California. (Photo by Gilbert Flores/Golden Globes 2024/Golden Globes 2024 via Getty Images)
Manche Menschen mögen Nicolas Cage, andere verehren den Schauspieler, wieder andere beten ihn an. (Bild: Gilbert Flores/Golden Globes 2024/Golden Globes 2024 via Getty Images)

Eine Frau ahnte nichts Böses, doch dann machten Handwerker in ihrem Haus eine Entdeckung, die man durchaus als gruselig bezeichnen kann: einen Schrein, den jemand unter den Vorbesitzern für Nicolas Cage angelegt hat.

Publik gemacht hat die kuriose Geschichte ein Freund oder eine Freundin der Frau auf der Plattform Reddit. Demnach haben Kabeltechniker den Schrein im Keller des Hauses entdeckt, das die Frau 2017 gekauft haben soll.

Fotos, Kerzen, Knieteppich

Der Post besteht auch aus einem Bild, das das Ausmaß der Nicolas-Cage-Verehrung deutlich macht. Auszumachen sind mehrere Fotos des Oscar-Preisträgers, Kerzen, ein Kelch und eine Truhe.

Wie die kuriose Form der Nicolas-Cage-Verehrung aussieht, verdeutlicht dieses Bild:

Was die Truhe enthält, verrät der/die Reddit-Nutzer/in: Gegenstände aus Cages Filmen. Außerdem soll ein "Knieteppich" Teil des Arrangements gewesen sein. Knieteppich – da betete jemand den Schauspieler wirklich an.

In den Nutzerkommentaren wird rege über den Hintergrund der Geschichte spekuliert. Ein Nutzer vermutet einen "Scherz" dahinter. Solche Späße erlaubten sich manche Leute, bevor sie ausziehen, schreibt er.

Kein Einzelfall

Die Geschichte ist anscheinend kein Einzelfall, einige Nutzer wollen Ähnliches erlebt haben. Eine Person behauptet, im Keller ihrer Schwester auf einen Raum "mit Betonwänden" gestoßen zu sein. Auf einer Wand waren ein "großes rotes Kreuz" aufgemalt und "drei Namen": "Vater", "Sohn" und "A-Team".

Was ist bloß mit den amerikanischen Häusern und Kellern los?

Für einen Nutzer sind Geschichten wie diese offenbar Teil eines US-amerikanischen Mysteriums: "Was ist bloß mit den amerikanischen Häusern und Kellern los?", fragt er. "Warum gibt es hier keine normalen Fundamente wie überall sonst?"

Zumindest das Rätsel um den Nicolas-Cage-Schrein meint ein Nutzer gelöst zu haben: "Ich glaube", schreibt er, "der frühere Besitzer des Hauses war Nicolas Cage."

Was den Hollywood-Star angeht, ist jedenfalls eine Sache sicher: Er dreht weiterhin Filme. Demnächst ist Nicolas Cage in "Dream Scenario" zu sehen. Worum es in dem neuen Film geht, kann man sich im Trailer anschauen: