Werbung

High-Society-Star Ira von Fürstenberg ist tot

Ira von Fürstenberg ist mit 83 Jahren verstorben. (Bild: imago/teutopress)
Ira von Fürstenberg ist mit 83 Jahren verstorben. (Bild: imago/teutopress)

Ira von Fürstenberg (1940-2024) ist im Alter von 83 Jahren in Rom verstorben. Das berichtet die italienische Nachrichtenagentur "Ansa". Sie wurde in den 1960er und 1970er Jahren als Star der High Society bekannt. Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie als Model, Schmuckdesignerin und Schauspielerin und wirkte in rund dreißig Filmen mit, dabei drehte sie mit bedeutenden Regisseuren wie Alberto Lattuada (1914-2005), Mauro Bolognini (1922-2001) und Lamberto Bava (79).

Frühe Hochzeit sorgte für einen Skandal

Von Fürstenberg kam in Rom zur Welt, soll in der Schweiz aufgewachsen sein und in England ein Internat besucht haben. Bereits im Alter von 14 Jahren war Ira von Fürstenberg laut italienischen Medienberichten als Model tätig. Wenig später sorgte sie für Aufsehen und einen Skandal, als sie 1955 in Venedig Alfonso zu Hohenlohe-Langenburg (1924-2003) im Alter von nur 15 Jahren heiratete. Das Paar, das bis 1960 zusammen war, bekam zwei Söhne, Christoph und Hubertus. Ersterer starb 2006 im Alter von nur 50 Jahren. Hubertus ist ein ehemaliger Skirennläufer sowie Sänger und Fotograf.

In zweiter Ehe heiratete Ira von Fürstenberg 1961 den Unternehmer Francisco Matarazzo Pignatari (1916-1977). Im Jahr 1964 ließ sie sich wieder scheiden. 1985 sorgte zudem eine angebliche Affäre mit Fürst Rainier von Monaco (1923-2005) für Aufsehen. Später soll sie selbst diese Gerüchte dementiert haben.