Werbung

Hochdachkombi mit Strom: Renault startet elektrischen Kangoo

Brühl (dpa/tmn) - Der Kangoo wird zum Elektroauto. Knapp zwei Jahre nach dem Start bietet Renault die jüngste Auflage des Hochdachkombis nun auch in einer E-Version an. Den Vorgänger gab zwar schon elektrisch, aber nur in der Version als Kastenwagen. Weltpremiere feierte der Kangoo E-Tech bereits auf dem Pariser Autosalon im Herbst 2022. Die Preise starten laut Hersteller bei 39 800 Euro.

Dafür gibt es einen 90 kW/122 PS starken E-Motor. Er wird gespeist aus einer Batterie mit 45 kWh, die für bis zu 285 Kilometer reichen soll. Danach wird serienmäßig mit bis zu 11 kW Wechselstrom oder gegen Aufpreis mit bis zu 80 kW Gleichstrom geladen. Das dauert dann von 15 auf 80 Prozent im besten Fall 37 Minuten, so Renault weiter.

Viel Platz für Kind und Kegel

Unterwegs ist der Kangoo eher von der gemütlichen Sorte und wird bereits bei Tempo 130 elektronisch eingebremst. Einschränkungen bei Variabilität und Alltagstauglichkeit gebe es für die E-Versionen dagegen keine, so Renault. Es bleibt bei serienmäßigen Schiebetüren, einer dreigeteilten, verschiebbaren Rückbank und bei 542 bis 1730 Litern Kofferraum.