Werbung

Hochwasser in Somalia: 1,7 Millionen Menschen in Not

Katastrophale Überschwemmungen setzen seit Oktober Städte und Gemeinden in Somalia unter Wasser. In dem ostafrikanischen Land sind rund 1,7 Millionen Menschen in Not. Die Stadt Beledweyne am Shabelle-Fluss wurde besonders schwer getroffen. Wasser und Schlamm sind überall. Zugang zu sauberem Trinkwasser ist sehr schwierig – zudem besteht Seuchengefahr.