Werbung

Hockey-Frauen über Indien nach Paris: "Überragendes Ende"

Hockey-Frauen über Indien nach Paris: "Überragendes Ende"
Hockey-Frauen über Indien nach Paris: "Überragendes Ende"

Der erfolgreiche Griff der deutschen Hockey-Frauen nach dem Olympia-Ticket erfüllt Martin Schultze mit Stolz. "Es ist ein überragendes Ende, dass wir uns für Paris qualifiziert haben", sagte der Sportdirektor des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) nach dem Krimi beim Achterturnier gegen Indien. Die DHB-Frauen hatten sich im Halbfinale mit 4:3 im Penaltyschießen gegen die Gastgeberinnen durchgesetzt.

"Wir sind sehr froh, dass wir die erste Mannschaft im ersten Schuss durchbekommen haben und mit den Damen Richtung Paris planen können", so Schultze. Die deutschen Männer haben am Samstag die erste Chance, ebenfalls ihr Ticket zu lösen. Wie bei den Frauen reicht dafür im Oman schon ein dritter Platz.

Frauen-Bundestrainer Valentin Altenburg hob die sportliche Entwicklung in den Vordergrund. "Das Spiel hat uns ganz, ganz viel für die gemeinsame Zukunft gebracht", sagte der 42-Jährige und fügte an: "Die Mädels sind heute erwachsen geworden."

Ganz außer acht lassen konnte Altenburg die Olympia-Qualifikation dann doch nicht, bewahrte aber den Fokus auf das Endspiel am Samstag: "Dass es nebenbei auch noch das Ticket für die Olympischen Spiele ist, werden wir erst morgen Abend realisieren."