Werbung

Hofmeister scheitert früh

Hofmeister scheitert früh
Hofmeister scheitert früh

Snowboarderin Ramona Hofmeister hat zum Abschluss ihrer historischen Weltcup-Saison ein letztes Highlight verpasst. Die Gewinnerin des Gesamtweltcups sowie der kleinen Kristallkugeln im Riesenslalom und Slalom schied in Winterberg im Parallelslalom Mixed Team mit Stefan Baumeister gegen Italien 1 (Maurizio Bormolini/Elisa Caffont) im Viertelfinale aus.

Elias Huber/Cheyenne Loch waren am Sonntag auf Rang vier das bestplatzierte deutsche Duo. Der Sieg ging an das zweite italienische Team mit Lucia Dalmasso und Daniele Bagozza.