Werbung

Hollywoods teuerster Umbau? So luxuriös lebt Gwyneth Paltrow jetzt

Gwyneth Paltrow und Brad Flachuk sind seit 2018 verheiratet. (Bild: Ron Adar/Shutterstock.com)
Gwyneth Paltrow und Brad Flachuk sind seit 2018 verheiratet. (Bild: Ron Adar/Shutterstock.com)

Ist das die teuerste Haus-Renovierung, die Hollywood je gesehen hat? Oscarpreisträgerin Gwyneth Paltrow (51) und ihr Ehemann Brad Falchuk (53) sollen für den Umbau ihres Hauses im kalifornischen Montecito eine Hypothek von 22 Millionen US-Dollar aufgenommen haben - und dabei handelt es sich nur um ein Ferienhaus. Das berichtet die britische Zeitung "The Sun".

Das 1.300 Quadratmeter große Anwesen soll nur ein Viertel des Umbau-Preises wert sein: Paltrow und Flachuk erstanden es laut der Zeitung im Jahr 2016 für 4,9 Millionen Dollar. Das aufwändige Projekt wurde demnach vergangenes Jahr nach sieben Jahren abgeschlossen.

Öko-Villa ersetzt Vier-Schlafzimmer-Haus

Im Rahmen der Renovierungsarbeiten wurde unter anderem das ursprüngliche Haus mit vier Schlafzimmern abgerissen und durch eine Öko-Villa, zwei Gästehäuser und zwei Garagen ersetzt. Zudem gibt es einen olympischen Swimmingpool mit Sprungbrett und 2,36 Hektar Land mit 60 Solarpaneelen.

Montecito-Haus ist nicht Hauptwohnsitz

Bei dem Haus handelt es sich übrigens nicht um den Hauptwohnsitz des Paares: Paltrow und Falchuk bewohnen eine Mansion mit sieben Schlafzimmern und sechs Bädern in Brentwood. Dieses Haus kaufte Paltrow 2012 für knapp 10 Millionen Dollar zusammen mit ihrem Ex-Ehemann Chris Martin (47), mit dem sie zwei Kinder teilt.

Auch in dieses Haus steckte die Schauspielerin mehrere Millionen: Laut "The Sun" hat sie in den vergangenen zwölf Jahren insgesamt Hypotheken im Wert von 40 Millionen Dollar aufgenommen. Nach der Trennung von Martin wurde das Haus an sie überschrieben. Mit Brad Falchuk, der als TV-Produzent arbeitet, ist Paltrow seit 2018 verheiratet.