Werbung

"House of the Dragon": Neue Folgen laufen parallel zur US-Ausstrahlung

Emma D'Arcy als Rhaenyra Targaryen und Matt Smith als Daemon Targaryen werden auch in den neuen "House of the Dragon"-Folgen wieder zu sehen sein. (Bild: Home Box Office, Inc. All rights reserved. )
Emma D'Arcy als Rhaenyra Targaryen und Matt Smith als Daemon Targaryen werden auch in den neuen "House of the Dragon"-Folgen wieder zu sehen sein. (Bild: Home Box Office, Inc. All rights reserved. )

Im Juni ist es endlich soweit: Nicht ganz zwei Jahre nach dem Finale der ersten Staffel von "House of the Dragon" feiert die zweite Staffel des erfolgreichen "Game of Thrones"-Prequels Premiere bei HBO. Die gute Nachricht für alle Fans in Deutschland: Sky zeigt die jeweils aktuelle Folge parallel zur Erstausstrahlung und stellt sie zudem zum Abruf über den Streamingdienst Wow bereit.

Am 16. Juni strahlt HBO die erste der neuen acht Folgen aus, aufgrund der Zeitverschiebung ist diese dann in der Nacht zum 17. Juni auch in Deutschland zu sehen. Das berichtet das Branchenportal "DWDL.de".

Das erwartet Fans in der zweiten Staffel von "House of the Dragon"

"House of the Dragon" basiert auf George R. R. Martins Buch "Feuer und Blut" und spielt circa 200 Jahre vor den Ereignissen aus "Game of Thrones". Das Prequel erzählt die Geschichte des Hauses Targaryen. Nach dem schockierenden Tod aus den letzten Momenten der Premierenstaffel wird der "Tanz der Drachen" genannte Targaryen-Bürgerkrieg um die Herrschaft über Westeros in den neuen Episoden so richtig in die Gänge kommen.

Darstellerinnen und Darsteller noch lebender Figuren wie Matt Smith (41) als Daemon Targaryen, Emma D'Arcy (31) als Rhaenyra Targaryen, Rhys Ifans (56) als Ser Otto Hohenturm und Olivia Cooke (30) als Königin Alicent Hohenturm kehren allesamt zurück. Neu mit dabei sind unter anderem Gayle Rankin ("GLOW", 34) als Alys Strom, Simon Russell Beale ("The Death of Stalin", 63) als Ser Simon Kraft und Tom Taylor ("Der Dunkle Turm", 22) als Lord Cregan Stark.