Werbung

Hugh Grant und Anna Eberstein überstrahlen die "Wonka"-Weltpremiere

Hugh Grant hält seine Anna in London fest im Arm. (Bild: imago/Newscom World)
Hugh Grant hält seine Anna in London fest im Arm. (Bild: imago/Newscom World)

Viel Trubel in London: In der Royal Festival Hall ist am vergangenen Dienstagabend die Weltpremiere des kommenden Kinofilms "Wonka" gefeiert worden, zu der natürlich auch die berühmten Darstellerinnen und Darsteller erschienen sind. Hugh Grant (63), der in "Wonka" die Rolle eines Oompa Loompas innehat, ließ sich von seiner Frau Anna Eberstein begleiten. Die beiden überstrahlten den roten Teppich geradezu.

Grant warf sich für die Filmpremiere in einen klassischen, schwarzen Anzug, zu dem er eine nachtblaue Krawatte und ein weißes Hemd kombinierte. Seine Partnerin, mit der er seit 2018 verheiratet ist und drei Kinder hat, zeigte sich in einem langärmeligen und hochgeschlossenen Minikleid in Weiß. Dazu kombinierte sie beige Wildleder-Pumps. Auf Accessoires verzichtete die Schwedin.

Hauptdarsteller Timothée Chalamet kam in Rosa

In Sachen Mode jedoch stach vor allem Timothée Chalamet (27) heraus. Der Hauptdarsteller kam im rosafarbenen Samtanzug nach London. Unter seinem Jackett trug der US-amerikanisch-französische Schauspieler nichts bis auf eine silberne Halskette. Dunkelbraune Anzugschuhe machten den stylischen Look komplett.

Timothée Chalamet bewies Mut zur Farbe.  (Bild: imago/ABACAPRESS)
Timothée Chalamet bewies Mut zur Farbe. (Bild: imago/ABACAPRESS)


"Wonka" läuft ab dem 7. Dezember in den Kinos. Der Film erzählt die Geschichte von Willy Wonka (Chalamet) und wie dieser zum größten Erfinder, Zauberkünstler und Schokoladenfabrikant der Welt wurde. Neben Grant und Chalamet sind in der Literaturverfilmung auch Stars wie Rowan Atkinson (68) und Olivia Colman (49) zu sehen. Der Film basiert auf dem Kinderbuch "Charlie und die Schokoladenfabrik" von Roald Dahl (1916-1990).