Werbung

Huth trifft – SSV Jahn Regensburg siegt

Huth trifft – SSV Jahn Regensburg siegt
Huth trifft – SSV Jahn Regensburg siegt

Der SSV trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Zebras davon. Luft nach oben hatte Regensburg dabei jedoch schon noch. Im Hinspiel hatte der Gast das bessere Ende für sich reklamiert und einen 2:1-Sieg geholt.

Elias Huth besorgte vor 9.117 Zuschauern durch einen Rechtsschuss das 1:0 für den Tabellenführer. Zur Pause behielt der SSV Jahn Regensburg die Nase knapp vorn. Mit einem Wechsel – Tobias Eisenhuth kam für Rasim Bulić – startete der SSV in Durchgang zwei. Zum Seitenwechsel ersetzte Erik Zenga von Duisburg seinen Teamkameraden Caspar Jander. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte Regensburg der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Der MSV Duisburg krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 19. Im Sturm des Gastgebers stimmt es ganz und gar nicht: 22 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die Zebras kassieren weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. Ansonsten stehen noch drei Siege und acht Unentschieden in der Bilanz.

Der SSV Jahn Regensburg macht es sich auf den Aufstiegsrängen gemütlich. Mit nur 19 Gegentoren hat der SSV die beste Defensive der 3. Liga. Die Saisonbilanz von Regensburg sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei 15 Siegen und sieben Unentschieden büßte der SSV Jahn Regensburg lediglich zwei Niederlagen ein.

Duisburg steckt nach vier Partien ohne Sieg im Schlamassel, während der SSV mit aktuell 52 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Am nächsten Samstag reist der MSV Duisburg zum SC Verl, zeitgleich empfängt Regensburg Rot-Weiss Essen.