Werbung

Iredale sichert Wiesbaden das Remis

Iredale sichert Wiesbaden das Remis
Iredale sichert Wiesbaden das Remis

Das Spiel vom Samstag zwischen SV 07 Elversberg und der SV Wehen Wiesbaden endete mit einem 1:1-Remis. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Das Hinspiel hatte Wiesbaden knapp für sich entschieden und mit 1:0 gewonnen.

Kurz vor der Pause stellte Storks (Velen) noch Max Reinthaler von der Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski mit glatt Rot vom Platz (41.). Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Marcel Correia brachte sein Team in der 52. Minute nach vorn. Gleich drei Wechsel nahm die SV Wehen Wiesbaden in der 59. Minute vor. Dennis Kempe, Kianz Froese und Johannes Wurtz verließen das Feld für Florian Carstens, Benedict Hollerbach und Bjarke Jacobsen. John Iredale, der von der Bank für Gino Fechner kam, sollte für neue Impulse beim Gast sorgen (78.). Für den späten Ausgleich war Iredale verantwortlich, der in der 81. Minute zur Stelle war. Wenig später kamen Luca Dürholtz und Kevin Koffi per Doppelwechsel für Semih Sahin und Luca Schnellbacher auf Seiten von Elversberg ins Match (91.). Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich das Team von Coach Horst Steffen und Wiesbaden die Punkte teilten.

Nach einer starken Saison steht SV 07 Elversberg, kurz vor deren Abschluss, mit 71 Punkten auf einem Aufstiegsplatz. Mit beeindruckenden 78 Treffern stellt das Heimteam den besten Angriff der 3. Liga, allerdings fand die SV Wehen Wiesbaden diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte Elversberg nur fünf Zähler.

Wiesbaden bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz vier. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte Wiesbaden deutlich. Insgesamt nur fünf Zähler weist die SV Wehen Wiesbaden in diesem Ranking auf.

SV 07 Elversberg tritt am kommenden Samstag beim FC Ingolstadt 04 an, die SV Wehen Wiesbaden empfängt am selben Tag Hallescher FC.