Jüdische Siedler stürmen Al-Aksa-Moschee an Sukkot

In Jerusalem sind israelische Siedler während des jüdischen Festes Sukkot auf das Gelände der Al-Aksa-Moschee eingedrungen.

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.