Werbung

Jürgen Drews zurück im TV: Das steckt hinter dem Überraschungsauftritt

Jürgen Drews und seine Tochter Joelina sangen zusammen auf der Bühne. (Bild: imago/Bildagentur Monn)
Jürgen Drews und seine Tochter Joelina sangen zusammen auf der Bühne. (Bild: imago/Bildagentur Monn)

Jürgen Drews (78) hat in der ZDF-Show "Die schönsten Weihnachts-Hits" einen überraschenden Auftritt hingelegt. Der Schlagerstar, der sich Anfang des Jahres von der Bühne verabschiedet hatte, sang am Donnerstagabend (7. Dezember) zusammen mit seiner Tochter Joelina Drews (28) deren Lied "Mein größtes Geschenk".

Die 28-Jährige verriet in der TV-Show anschließend unter Tränen im Gespräch mit Moderatorin Carmen Nebel (67): "Wir hatten als Familie ein nicht so leichtes Jahr. Ich habe die ganzen Emotionen in diesen Song gepackt. Und da war es mir ein Herzenswunsch, dass mein Papa auf diesen Song draufkommt und den hat er mir erfüllt und dafür bin ich sehr dankbar." Tränen flossen auch im Publikum, wo Ramona Drews (50) den Auftritt von Tochter und Ehemann verfolgte.

"Das soll jetzt kein Comeback darstellen"

Jürgen Drews sagte der "Bild"-Zeitung zu seinem überraschenden Auftritt: "Das Jahr 2023 war ein schweres und trauriges Jahr für unsere Familie. Wir haben meine Schwiegermutter verloren und bei Ramona wurde ein bösartiger Hauttumor diagnostiziert. Solche Ereignisse führen einem schmerzlich vor Augen, wie kostbar die Zeit mit seinen geliebten Menschen ist." Joelina habe das zum Anlass genommen "und diesen besonderen Song darüber geschrieben. Ihr Herzenswunsch war es, dass ich in diesem Song mit ihr im Duett singe".

Ich bin und bleibe immer ein MusikerJürgen Drews

Drews fügt hinzu: "Der Auftritt bei Carmen Nebel mit Joelina soll jetzt kein Comeback darstellen. Aber die Musik hat mein Leben immer geprägt und wird mich auch nie loslassen. Ich bin und bleibe immer ein Musiker, aber ich kann mich jetzt entspannt zurücklehnen und einfach alles auf mich zukommen lassen." Zur Gesundheit seiner Ehefrau Ramona verriet er, dass es ihr mittlerweile wieder gut gehe.

Jürgen Drews leidet an Nervenkrankheit

Jürgen Drews, der 1976 mit seinem Hit "Ein Bett im Kornfeld" seinen Durchbruch feierte, kündigte im Juli 2022 überraschend das Ende seiner Karriere an.

"Da ich in einem Alter bin, in dem andere schon lange Rentner sind, habe ich auch mir gesagt: Irgendwann ist mal gut", erklärte der Sänger in der Show "Die große Schlagerstrandparty 2022 - Es geht wieder los!" (Das Erste) von Florian Silbereisen (42). Er wolle sich verabschieden, bevor er zusammenbreche, erklärte der 78-Jährige damals. Der Sänger hatte zuvor öffentlich gemacht, an Polyneuropathie, einer Nervenkrankheit, die die Bewegungsfähigkeit einschränkt, zu leiden. Im Januar nahm Drews ebenfalls in einer Silbereisen-Show Abschied.

Im Video: Schlager-Star Jürgen Drews spielt sein letztes Live-Konzert