Werbung

Jack Antonoff lästert über Kanye West

Taylor Swift, Jack Antonoff credit:Bang Showbiz
Taylor Swift, Jack Antonoff credit:Bang Showbiz

Jack Antonoff sagt, dass Kanye West „dringend die Windel gewechselt werden muss".

Der Bleachers-Star schießt gegen den umstrittenen Rapper, der bekanntermaßen mit seiner engen Freundin und Kollegin Taylor Swift verfeindet ist. Im Gespräch mit der Zeitung ‚Los Angeles Times‘ enthüllt der Musiker: „Ich bin manchmal eine kleine B****. Aber wenn du dich an meine Freundin Taylor ranmachst, bist du für mich erledigt."

Gleichzeitig verteidigt er die Songwriting-Fähigkeiten der ‚Cruel Summer‘-Interpretin. Diese infrage zu stellen, sei so „als würde man jemandes Glauben an Gott infrage stellen.“ Der 39-Jährige betont: „Das macht man einfach nicht."

Der ‚Gold Digger‘-Rapper ist bei ihm unten durch. „Es ist schon lange her, dass ich Kanyes Anruf angenommen hätte“, erklärt Jack. Er finde es „unglaublich langweilig“, wenn jemand seine besten Tage hinter sich habe und mit anderen Dingen Aufmerksamkeit generieren und „schocken“ wolle. „Es ist einfach eine bemerkenswerte Verschwendung von Platz“, so das Fazit des Musikproduzenten.

Die Fehde zwischen Kanye und Taylor reicht bis ins Jahr 2009 zurück, als der Ex-Mann von Kim Kardashian bei den VMAs die Dankesrede der Sängerin unterbrach. Der 46-Jährige riss ihr das Mikrofon aus der Hand und erklärte, dass Beyoncé den Award für das beste Video mehr verdient hätte.