Werbung

Jacob Elordi: Er ersetzt Andrew Garfield in neuem 'Frankenstein'-Netflix-Film

Jacob Elordi credit:Bang Showbiz
Jacob Elordi credit:Bang Showbiz

Jacob Elordi soll sich Berichten zufolge dazu verpflichtet haben, Frankensteins Monster in einem neuen Netflix-Film zu spielen.

Es wird angenommen, dass der 'Priscilla'-Darsteller Andrew Garfield ersetzen wird, der sich zuvor für die Rolle in Guillermo del Toros kommender Netflix-Filmadaption von Mary Shelleys Horrorroman von 1818 verpflichtet hatte, das Projekt jedoch wegen Verzögerungen wegen der Streiks in Hollywood aufgeben musste.

'Deadline.com' berichtet darüber, dass es bei der Produktion des kommenden Streifens zu einer Reihe von Verschiebungen gekommen sei, die zu Terminkonflikten führten, was dazu führte, dass Garfield nicht mehr teilnehmen konnte. Allerdings heißt es in der Publikation, dass Elordi seinen Platz neben Oscar Isaac in der Rolle des Wissenschaftlers Victor Frankenstein ersetzen wird. Zum Cast gehören zudem die Stars Mia Goth und Christoph Waltz. Der 'Pans Labyrinth'-Filmemacher Del Toro fungiert als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent des neuen Films, der die Geschichte von Dr. Frankenstein erzählen wird, der ein menschenähnliches Wesen zum Leben erweckt. Es wird davon ausgegangen, dass der Regisseur schon seit einiger Zeit daran arbeitet, das Projekt auf die große Leinwand zu bringen, wobei aber noch nicht bekannt sei, ob der neue Netflix-Film ein historisches Projekt sein wird oder ob er in der Neuzeit spielt. Es wird Del Toros zweiter Film für Netflix nach seiner erfolgreichen Oscar-prämierten 'Pinocchio'-Filmadaption sein. Die Neuigkeiten über Elordis Casting erfolgen, nachdem der Star, der zuvor auch in 'Saltburn' zu sehen war, enthüllte, dass ihn das Schauspielern gerettet habe, nachdem er sich in der Schule „zutiefst verunsichert“ gefühlt habe.