Ein Jahr nach Tod: Witwe und "Full House"-Stars erinnern an Bob Saget

Bob Saget war am 9. Januar 2022 verstorben. (Bild: carrie-nelson/ImageCollect)
Bob Saget war am 9. Januar 2022 verstorben. (Bild: carrie-nelson/ImageCollect)

Kelly Rizzo (43) erinnert am ersten Todestag ihres Ehemanns, Bob Saget (1956-2022), an den "Full House"-Star. "Ein Jahr. Unsere Herzen sind so schwer", schrieb Rizzo auf Instagram. "Wie kann ich ein ganzes Jahr lang nicht mit meinem geliebten Ehemann gesprochen oder ihn gesehen haben? Die Surrealität lässt nie nach. Ich habe die Realität schon vor langer Zeit akzeptiert, aber es scheint immer noch unwirklich, wenn ich Fotos oder Videos von ihm sehe, die so voller Leben sind." Dazu postete sie Bilder und Videos von ihr und Saget, unter anderem aus dem Urlaub.

Weiter schrieb die Witwe des Comedians unter anderem: "Ich bin die Glücklichste" - da sie "seine Frau sein durfte", und "mit seiner Wärme, seinem Lachen, seiner Brillanz und seiner Liebe leben durfte" und "seine Mädchen an meiner Seite haben kann".

Der Schauspieler und Comedian war am 9. Januar 2022 in einem Hotelzimmer in Orlando tot aufgefunden worden. Er starb an den Folgen einer Kopfverletzung. Bob Saget spielte von 1987 bis 1995 in der Sitcom "Full House" die Hauptrolle des alleinerziehenden Vaters Danny Tanner. Ab 2016 war er auch im Reboot "Fuller House" dabei. Saget hinterließ seine Ehefrau Kelly Rizzo und drei Töchter aus erster Ehe.

Co-Stars erinnern an Saget

"Full House"-Star Dave Coulier (63) hat an Sagets erstem Todestag ebenfalls eine Hommage auf Instagram gepostet. "Bob konnte immer den Fünftklässler in mir hervorbringen", schrieb er unter ein Foto von Saget. "Ich habe ihn kennengelernt, als ich noch ein unbekannter 18-jähriger Stand-up in einem kleinen Club in Detroit war. Wir wurden sofort Brüder. Manchmal greife ich immer noch nach meinem Handy, bereit, eine der Hunderten von Dummheiten zu teilen, die wir zusammen gemacht haben." Er werde heute daran denken, "wie sehr ich ihn vermisse, und ich werde ein paar Tränen vergießen. Dann werde ich Bobs Stimme hören, und sie wird mich zum Lachen bringen".

Auch John Stamos (59) gedenkt Saget. Der Schauspieler teilte ein Video, das offenbar zwischen Aufnahmen am Set von "Full House" gemacht wurde. In dem Clip scherzt das Duo mit dem Publikum über die besondere Bindung des Casts der Serie, Stamos betonte: "Was Sie hier sehen, ist wirklich so, wie es ist." Der Schauspieler schrieb zu dem Clip: "Manchmal ist es schwer, ohne dich, Bob, aber wir werden es versuchen. Wir werden uns weiter lieben und umarmen, so wie du es wolltest. Ich kann nicht glauben, dass es ein Jahr her ist, die Zeit verfliegt vermutlich, wenn man trauert."

Co-Star Candace Cameron Bure (46) fügte in einem Post hinzu, dass sie den ersten Todestag Sagets damit verbracht habe, sich durch Videos an ihn zu erinnern. "Ich bin stundenlang aufgeblieben und habe mir Videos von Bob auf meinem Handy angesehen", schrieb sie auf Instagram und fügte ein altes Foto von sich selbst neben Saget sitzend hinzu. "Videos, die ich vor einem Jahr nicht ansehen konnte, weil es zu sehr wehtat. Letzte Nacht haben sie mich zum Lachen gebracht. Sie haben mich getröstet und mein Herz gewärmt. Ich habe sie mir immer wieder angesehen und so sehr gelacht. Ich vermisse ihn so sehr und ich bin dankbar, dass er so viele Jahre mein Freund war."

Neben "Full House"-Co-Star Jodie Sweetin (40), die ebenfalls an Saget erinnerte, postete auch John Mayer (45), ein langjähriger Freund des Comedians, eine Erinnerung. Der Sänger teilte ein Foto von Saget und schrieb neben vielen weiteren emotionalen Worten: "Heute vor einem Jahr haben wir Bob Saget verloren. Ich habe diesen Kerl geliebt."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.


Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.


Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.



Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.


Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.