Werbung

Jan Böhmermann sagt Haltestellen in Bremer Buslinie 90 an

Bremen (dpa) - Fernsehmoderator und Podcaster Jan Böhmermann hat für die Buslinie 90 der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) alle knapp 60 Haltestellen eingesprochen. Von Montagfrüh an sei die Stimme des gebürtigen Bremers zu hören, sagte ein BSAG-Sprecher. Zuvor hatte Böhmermann in einem Instagram-Post darauf hingewiesen. «Die 90 ist die "Lebenslinie" zwischen der Stadt und Bremen-Nord, ich bin als Kind und Jugendlicher jeden Tag (!!) mit ihr gefahren», schrieb der 43-Jährige.

Böhmermann hatte nach Angaben des BSAG-Sprechers zweimal in seinem Podcast «Fest und Flauschig» mit Olli Schulz angeboten, die Haltestellen der Buslinie anzusagen. Zweimal habe die BSAG ihm angeboten, seinem Wunsch Taten folgen zu lassen. Schließlich habe er tatsächlich die Namen der Haltestellen aufgenommen. Böhmermann schrieb dazu in seinem Post: «Ich bin sehr, sehr stolz!». Dazu stellte er ein Foto vom Fahrplan. Die Buslinie 90 pendelt zwischen dem Straßenbahndepot in Bremen-Gröpelingen und der Heidstraße in Schwanewede-Neuenkirchen in Niedersachsen. Auf Instagram machte Jan Böhmermann Werbung für die knapp einstündige Busfahrt: «Auf nach Bremen-Nord, in eine andere Welt - in eine bessere Welt!».