Werbung

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk: Gab ein einsames Pony Ausschlag für ihre nächste Bleibe?

Erneut alles auf Anfang bei Janni Hönscheid (33) und Peer Kusmagk (48)? Aktuell lebt das Paar mit seinen Kids auf Mallorca, doch es scheint, als planen die Influencerin und einstige Profisurferin und der Moderator schon wieder einen Neuanfang.

Immer auf der Suche

Auf der Baleareninsel waren sie ohnehin nie zur Ruhe gekommen, mehrfach umgezogen. Ein kurzfristiger Aufenthalt in Deutschland gefiel Janni ebenfalls nicht. "Irgendwie merke ich immer mehr, dass hier so wenig zusammenpasst. Dass hier so viel erhalten, und so wenig erschaffen wird. Und dass man beim Erhalten so viel hält, dass man seine Lebendigkeit dabei verliert", klagte sie im Sommer 2023, und musste sich von Followern in den Kommentaren auch ein wenig Kritik gefallen lassen. "Grundsätzlich glaube ich vielleicht etwas durch eure Posts zu erahnen, was euch fehlt/ihr sucht, aber gleichzeitig erlebe ich Euch stark fordernd und wertend." Zur Ruhe gekommen sind die beiden in der Tat noch nicht, und jetzt suchen sie das Glück im hohen Norden.

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk und das einsame Pony

Mallorca liegt auf jeden Fall hinter ihnen, aktuell zieht es Janni Hönscheid und Peer Kusmagk in die entgegengesetzte Richtung. In ihrer Instagram Story teilte Janni am Donnerstag (1. Februar) gleich eine ganze Reihe Clips, die sie am Strand in Dänemark aufgenommen hatten, auf der Suche nach einer Bleibe. Doch auch das ist nicht einfach. "Die Gegend war schon wieder sehr ähnlich wie die Gegend auf Mallorca", erzählte die Influencerin. Das bedeutet "superschön, tolle Strände…ich könnte da idealen Content für euch machen."

Doch es sei eben in erster Linie ein Urlaubsort, dort gibt es außerhalb der Saison dann viele leere Häuser. Das würden sich die beiden auch für die Kinder nicht wünschen. Jetzt hat jedoch ein Hof "mich total angesprochen, der war so idyllisch und schön", schrieb Janni weiter. Zu dem Zeitpunkt hatte die Familie schon fast die Hoffnung aufgegeben, noch etwas in der Gegend zu finden. Ein einsames verzotteltes Pony auf der Wiese brachte sie zum Umdenken: "Scheinbar hat die Familie damals dieses Pferd hier hinterlassen…es war so liebesbedürftig und tat mir leid, der Ort hat mich sehr berührt…" Jetzt wollen Janni Hönscheid und Peer Kusmagk weitere Erkundungen über die Immobilie einholen.

Bild: picture alliance / dpa | R4358 Georg Wendt