Werbung

Japan ganz in weiß

Vor allem die Regionen entlang der Küste des Japanischen Meeres sind von dem starker Scheefall in Japan betroffen.

Auch auf der Noto-Halbinsel, die am Neujahrstag von einem starken Erdbeben heimgesucht wurde, soll das winterliche Wetter bis zum Donnerstag anhalten.

Die japanischen Wetterbehörden warnen vor großflächigen Verkehrsbehinderungen, seit Mittwochmorgen stecken bereits Lastwagen auf der Meishin-Schnellstraße fest, die durch Nagoya nach Kobe führt.