Werbung

Jennifer Lopez feiert den 16. Geburtstag ihrer Zwillinge Max und Emme

Stolze Zwillingseltern, aber getrennt: Jennifer Lopez und Marc Anthony. (Bild: Debby Wong/Shutterstock.com)
Stolze Zwillingseltern, aber getrennt: Jennifer Lopez und Marc Anthony. (Bild: Debby Wong/Shutterstock.com)

Jennifer Lopez (54) ist stolz wie Bolle: Ihre Zwillinge Emme und Max feierten am Donnerstag (22. Februar) ihren 16. Geburtstag. Und Zwillingsmama JLo postete gleich mehrere süße Geburtstagsvideos, wie das People-Magazin berichtet. Die drei befinden sich zurzeit auf Geburtstagsreise in Japan und scheinen den gemeinsamen Familien-Trip nach Fernost zu genießen, wie die Videos eindrücklich beweisen.

Aufregender Geburtstag zu dritt

Die Zwillinge Emme und Max stammen aus Lopez' Ehe mit Sänger und Ex-Mann Marc Anthony (55), mit dem sie von 2004 bis 2014 verheiratet war. In einer Videomontage des gestrigen Geburtstags hört man Lopez hinter der Kamera sagen: "Ich habe Max noch nie so aufgeregt gesehen", worauf Emme hinzufügt: "Ich habe mich selbst noch nie so aufgeregt gesehen." Zu Lopez' Song "Hummingbird" schwenkt das Video dann zu Tochter Emme, die kichernd ein paar Ferkel hält. Die Kamera schwenkt zu Max, der sich mit einem Freund zum Essen hinsetzt.

Sie nennt Max und Emme ihre "Kokosnüsse"

Liebevoll nennt JLo ihre Zwillinge ihre "Coconuts", also ihre "Kokosnüsse". Das zeigen mehrere mit Herzchen verzierte Posts des Welt-Stars. Auf ihrer Japan-Reise zeigen sich Max, Emme und Jennifer gemeinsam in bunten Kimonos oder bei der Arbeit mit Mörser und Stößel. Lopez trägt einen geblümten, mintfarbenen Kimono mit einer rosa Schärpe und türkisfarbenen Accessoires im Haar. Die drei Geburtstagsurlauber genießen sichtlich die Zeit zu dritt fern der Heimat in Fernost.

"Es ist eine Freude für mich"

Stolz küsst JLo ihre nun 16-jährigen "Kokosnüsse" auf einem der Japan-Fotos auf die Wange. In einem Interview mit dem "People"-Magazin aus dem Jahr 2022 sprach Lopez über das Älterwerden der Zwillinge. "Sie wagen sich raus, sie sind ihre eigenständigen Persönlichkeiten. Und wir versuchen einfach, mit ihnen Schritt zu halten", sagte sie damals. "Das ist der Weg, den man gehen muss", fügte sie hinzu. Und: "Es ist eine Freude für mich." Das können die Bilder der gemeinsamen Geburtstagsreise nur unterstreichen.