Werbung

Jeremy Renner über sein Comeback im Marvel Cinematic Universe

Jeremy Renner credit:Bang Showbiz
Jeremy Renner credit:Bang Showbiz

Jeremy Renner erzählte, dass er „stark genug" für eine Rückkehr ins Marvel Cinematic Universe (MCU) sein wird.

Der 53-jährige Schauspieler hatte schwere Verletzungen erlitten, nachdem er im Januar des Jahres 2023 in seinem Haus in Nevada von seinem eigenen Schneepflug überfahren wurde, sei aber fest entschlossen dazu, all diejenigen zu ehren, die ihn während seiner Genesung unterstützten, damit er seine Rolle des Clint Barton/Hawkeye wieder spielen kann.

Auf die Frage nach einem Comeback in der Rolle verriet Jeremy in einem Interview gegenüber 'Entertainment Tonight': „Ich bin immer bereit dafür. Ich werde stark genug sein, das ist sicher. Ich werde bereit dazu sein. All diese Typen kommen an mein Krankenbett und haben mich die ganze Zeit über während der Genesung begleitet, also … wenn sie mich wollen, dann können sie mich haben. Das wäre etwas." Jeremy hatte mehr als zwei Wochen im Krankenhaus verbracht, nachdem er sich bei dem Unfall mehr als 30 Knochen brach, wobei er für den Rest seines Lebens seine „Gesundheit und Wohlbefinden" zur Priorität machen möchte. Der 'Mayor of Kingstown'-Star enthüllte: „(Ich mache) wahrscheinlich 90 Prozent aller Dinge, die ich tun muss … Ich denke, es werden hoffentlich noch sechs Monate vergehen (oder mehr) … Ich muss mir Ziele setzen. Ich werde alles machen, was ich nur tun kann... alles, was dazu nötig ist, um besser und stärker zu werden. Diese Genesung ist eine Einbahnstraße. Der Rest meines Lebens wird sich um Gesundheit und Wohlbefinden drehen. Die Genesung wird ein Teil meines restlichen Lebens sein, also freue ich mich darauf, Mann. Es gibt immer etwas zu tun, um noch besser, stärker, glücklicher, gesünder, zu sein und darauf freue ich mich."