Werbung

Jodie Foster verrät ihre Einstellung zum Älterwerden

Jodie Foster credit:Bang Showbiz
Jodie Foster credit:Bang Showbiz

Mit dieser Rolle zeigt sie erneut ihre schauspielerische Bandbreite. US-Star Jodie Foster wurde durch Blockbuster wie 'Angeklagt' oder 'Das Schweigen der Lämmer' weltberühmt und gewann für ihre Darbietung jeweils einen Oscar.

Erst vor wenigen Wochen erhielt die 58-jährige Darstellerin ihre fünfte Oscar-Nominierung für ihre Darbietung im Netflix-Biopic 'Nyad'. Doch nicht nur auf der Kinoleinwand brilliert die Zweifach-Mutter regelmäßig. Aktuell spielt sie beispielsweise in der neuen Staffel der US-Krimi-Serie 'True Detective' (auf Sky und über WOW) die Hauptrolle der Detektivin Liz Danvers. Innerhalb weniger Wochen mauserte sich die vierte Staffel der Krimireihe zur bislang erfolgreichsten. Kein Wunder also, dass nun mehrere US-Medien verkündeten, dass eine fünfte Staffel bereits zugesagt wurde. Ob mit oder ohne Foster, das ist bislang noch unklar. In einem Interview gegenüber 'Bang' erinnerte sich die Schauspielerin aktuell an die herausfordernden Drehtage in Island: “Es war tatsächlich sehr mühsam, da wir sehr viel nachts gedreht haben und es durch den Schnee wirklich kalt war. Aber die Dunkelheit war sehr passend für die Atmosphäre und die Geschichte. Das hat das Ganze wiederum zu einer wunderschönen Erfahrung gemacht." Gegenüber 'Bang' ergänzte Jodie, dass sie nach fast 58 Jahren in der Filmwelt gelassener geworden ist. “Meine Zeit als Schauspielerin oder Regisseurin ist zwar noch nicht vorbei, aber ich würde sagen, dass ich mittlerweile nicht um jeden Preis vor der Kamera stehen will. Ich gehe es jetzt anders an Projekte heran und möchte etwas anderes aus ihnen ziehen”, so die Oscar-Preisträgerin. Sie fügte abschließend hinzu: “Je älter ich werde, desto mehr will und muss ich mich in dieser Branche neu erfinden. Ich nutze mittlerweile lieber die Weisheit, die ich über die Jahre gesammelt habe und gebe sie an die nächste Generation weiter."