Werbung

Joey Kelly veröffentlicht Song mit seiner Frau und den vier Kindern

Das Cover von Joey Kelly's Familys "Nur zusammen". (Bild: RTLZWEI)
Das Cover von Joey Kelly's Familys "Nur zusammen". (Bild: RTLZWEI)

Von Joey Kelly (50) gibt es in nächster Zeit offenbar wieder einiges zu hören und zu sehen. Der Kelly-Family-Star, der in den vergangenen Jahren auch als Extremsportler für Aufsehen sorgte, macht nun zusammen mit seiner Ehefrau Tanja und den vier gemeinsamen Kindern Musik und Fernsehen.

Auftritt bei Florian Silbereisen

Am heutigen 1. Dezember veröffentlicht Joey Kelly's Family zunächst ihren ersten Song "Nur zusammen". Die Hauptbotschaft des Liedes soll einer Mitteilung zufolge "das starke Gefühl der Verbundenheit innerhalb der Familie" sein. Geschrieben wurde "Nur zusammen" demnach von Joeys Schwester Maite Kelly (43). Am Samstag (2. Dezember) wird der Song dann live in Florian Silbereisens (42) Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" (Das Erste, 20:15 Uhr) live im Fernsehen zu sehen sein, heißt es weiter.

Auch nächstes Jahr folgt dann ein TV-Auftritt für Joey Kelly und seine Familie. Bei RTLzwei wird es eine Doku mit der sechsköpfigen Gruppe zu sehen geben. "Joey Kelly und Familie - Roadtrip Panamericana" wird sie bei ihren Abenteuern in Amerika zeigen. Der Song "Nur zusammen" soll im Zuge dieser Reise entstanden sein.

Joey Kelly ist seit fast 20 Jahren verheiratet

Joey Kelly ist seit 2004 mit seiner Frau Tanja Niethen verheiratet, einem ehemaligen Mitglied der Band Bellini. Das Paar hat die vier Kinder Lillian, Luke, Leon und Lisann. Seit 2017 tritt der 50-Jährige auch wieder mit seinen Geschwistern mit The Kelly Family auf. Zuvor machte Joey Kelly über Jahre vor allem mit seinen sportlichen Leistungen auf sich aufmerksam. Er absolvierte angeblich über 100 Marathons und Ultra-Wettkämpfe weltweit. Auch bei unzähligen Unterhaltungsshows im TV stellte er sein sportliches Geschick unter Beweis, so zählt er zu den erfolgreichsten Teilnehmern bei der "TV total Wok WM" und siegte mehrmals bei "Schlag den Star".