Werbung

Jon Bon Jovi: Band eröffnet Bar-Restaurant in Nashville

Jon Bon Jovi credit:Bang Showbiz
Jon Bon Jovi credit:Bang Showbiz

Jon Bon Jovi eröffnet einen Honky-Tonk in Nashville.

Der Frontmann von Bon Jovi und seine Bandkollegen haben angekündigt, dass die Bar und das Restaurant JBJ‘s Nashville im Frühjahr 2024 am Lower Broadway eröffnen wird. Laut ‚Rolling Stone‘ soll es höher sein als der Broadway, das höchste Gebäude in dem Vergnügungsviertel.

Der ‚It‘s My Life‘-Hitmacher sagte: „Als Big Plan Holdings und das Team von Josh und Tara Joseph uns fragten, ob wir interessiert wären, war es nicht, weil wir nur eine weitere Rockband sind. Es lag daran, dass wir eine Band sind, die tief in Nashville verwurzelt ist. Wir hatten eine wundervolle Zeit in Nashville, haben mehrere Alben aufgenommen und mit einigen der besten Leute im gesamten Musikgeschäft zusammengearbeitet. Ich kann es kaum erwarten, auf den ganzen Broadway anzustoßen und unsere Nachbarn kennenzulernen!“

Der Rockstar-Geschäftsinhaber eröffnete bereits 2011 das gemeinnützige Gemeinschaftsrestaurant JBJ Soul Kitchen, das inzwischen weitere Restaurants in seiner Heimat New Jersey hat. Im Jahr 2006 gründete der 61-jährige Musiker die Jon Bon Jovi Soul Foundation, die bezahlbaren Wohnraum, soziale Dienstleistungen, Berufsausbildungen und vieles mehr bereitstellt, um gegen Obdachlosigkeit, Armut und Hunger in den USA zu kämpfen. Und inmitten der COVID-19-Pandemie im Jahr 2020 gründeten die Band die JBJ Soul Kitchen Food Bank, um Bedürftige zu ernähren. Er sagte: „Als ich vor fast zwei Jahrzehnten die JBJ Soul Foundation und JBJ Soul Kitchens gründete, sah ich aus erster Hand und sehe auch heute noch die Auswirkungen wohltätiger, gemeinschaftsbasierter Arbeit. Eines weiß ich ganz genau: Wenn man seiner Gemeinschaft hilft, hilft man auch sich selbst.“ Der ‚Wanted Dead or Alive‘-Hitmacher wurde gerade am 2. Februar für die JBJ Soul Foundation als MusiCares Person Of The Year für 2024 geehrt.