Werbung

Jon Stewart: In Teilzeit zurück zu Satiresendung "The Daily Show"

Jon Stewart kehrt ab Mitte Februar immer montags zurück in seine alte Sendung "The Daily Show". (Bild: Jaguar PS/Shutterstock)
Jon Stewart kehrt ab Mitte Februar immer montags zurück in seine alte Sendung "The Daily Show". (Bild: Jaguar PS/Shutterstock)

Knapp zehn Jahre nach seinem Ausstieg als Moderator der "The Daily Show" kehrt Jon Stewart (61) als Gastgeber der preisgekrönten US-Satiresendung zurück. Allerdings nicht für immer, sondern für ein ganz bestimmtes nachrichtliches Großereignis, das 2024 stattfindet: die bevorstehende US-Wahl. Wie der Sender Paramount Global laut "Variety" und anderen Medienberichten bekannt gegeben hat, hat sich Stewart für die Dauer des Wahlzyklus als Montagabend-Moderator sowie als Leiter der Sendung verpflichtet.

Demnach wird er ab dem 12. Februar wieder jeden Montag vor der Kamera in der Nachrichten-Satireshow zu sehen sein. Von Dienstag bis Donnerstag werden wie gehabt verschiedene "The Daily Show"-Korrespondenten die Sendung moderieren - seit dem Ausstieg des letzten Moderators Trevor Noah (39) gab es bislang keinen festen Nachfolger für das Format.

"Die perfekte Person" für das US-Wahljahr

Chris McCarthy, der CEO von Showtime/MTV Entertainment, bezeichnete Jon Stewart in einer Erklärung als "Stimme unserer Generation". Er fühle sich geehrt, dass der Comedian zu Comedy Central und der "The Daily Show" zurückkehre. "In unserem Zeitalter der atemberaubenden Heuchelei und performativen Politik ist Jon Stewart die perfekte Person, um die leere Rhetorik zu durchbrechen und mit seinem brillanten Witz die dringend benötigte Klarheit zu schaffen."

Jon Stewart selbst bestätigte seine Rückkehr zur "Daily Show" mit einem Post bei X (vormals Twitter). Er habe nach reiflicher Überlegung beschlossen, für sein letztes Jahr der Berechtigung das Transferportal zu benutzen. Er freue sich auf die Zukunft, schreibt er.

Die "The Daily Show" wird montags bis donnerstags auf dem US-Sender Comedy Central ausgestrahlt. Jon Stewart hatte die Satire-Nachrichtensendung von 1999 bis 2015 als fester Moderator begleitet. Sein Nachfolger Trevor Noah verließt die Sendung mit einer letzten Folge am 8. Dezember 2022. Seitdem läuft die Sendung mit wöchentlich wechselnden Gastmoderatoren. Die deutsche Adaption der "The Daily Show" ist die "heute-show" mit Oliver Welke (57), die seit 2009 im ZDF läuft.