Werbung

"Jurassic Park"-Star Sam Neill an Krebs erkrankt

Sam Neill hat seine Krebserkrankung öffentlich gemacht. (Bild: 2018 Matteo Chinellato/Shutterstock.com)
Sam Neill hat seine Krebserkrankung öffentlich gemacht. (Bild: 2018 Matteo Chinellato/Shutterstock.com)

Der neuseeländische Schauspieler Sam Neill (75) ist im vergangenen Jahr an Krebs erkrankt. In seiner am 23. März erscheinenden Autobiografie "Did I Ever Tell You This?" (auf Deutsch: "Habe ich Dir das je erzählt?") beschreibt Neill, dass er die Krankheit während der Pressetour zum letztjährigen Kinohit "Jurassic World: Ein neues Zeitalter" zuerst bemerkt hatte.

Nachdem die Chemotherapie zur Behandlung seines Non-Hodgkin-Lymphoms zunächst fehlschlug, half eine "neue Chemotherapie-Medizin", wie Neill auch in einem Interview mit dem britischen "Guardian" beschreibt.

"Ich hatte auf einmal nichts mehr zu tun"

Mittlerweile sei der durch Filme wie "Das Piano" (1992) oder Serien wie "Peaky Blinders" (2013-2014) bekannte Neill zwar krebsfrei, müsse jedoch die erwähnte neuartige Chemotherapie-Medizin regelmäßig bis zum Ende seines Lebens einnehmen.

Mit dem Verfassen seiner Autobiografie habe der 75-Jährige während seiner Behandlung begonnen. "Ich hatte auf einmal nichts mehr zu tun, und ich bin gewohnt zu arbeiten. Ich liebe meine Arbeit", verriet er. Das Schreiben nennt Neill einen "Lebensretter".