Werbung

Kölner Karnevalwagen: Ein besorgter Selenskyj oder Scholz als Faultier

Köln: Ein besorgter ukrainischer Präsident Wolodymyr Selenskyj, der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz als Faultier oder der russische Präsident Wladimir Putin mit einem Holzbrett vor dem Kopf und einer Atombombe in der Hand – das sind nur einige der Festwagen, die am Rosenmontagszug in Köln bestaunt werden können.

Das diesjährige Motto: "Wat e Theater – wat e Jeckespill" (Was für ein Theater – was für ein verrücktes Spiel!) Das Motto steht für den Stoßseufzer der kölschen Jecken, die mit Fassungslosigkeit auf die Ereignisse blicken, die das Volk bewegen.