Werbung

Königin Camilla wird mit eigener Barbie-Puppe überrascht

Königin Camilla mit ihrer Barbie-Puppe. (Bild: imago images/i Images)
Königin Camilla mit ihrer Barbie-Puppe. (Bild: imago images/i Images)

Königin Camilla (76) hat zur Feier des Internationalen Frauentags einen Empfang im Buckingham Palast abgehalten. Am Dienstag (12. März) begrüßte sie in ihrer Funktion als Präsidentin der Organisation WOW (Women of the World) bei dem Event unter anderem Dame Helen Mirren (78). Am Welt-Mädchentag im Oktober 2023 hatte die Stiftung die "WOW Girls Festival Bus Tour" durch das Vereinigte Königreich gestartet. Der Bus, ausgestattet mit einem Aufnahmestudio oder einer Bücherei, warb in Schulen und Gemeinden für die Gleichstellung der Geschlechter. Seine Tour endete nun bei dem royalen Empfang, wo Camilla die Teilnehmerinnen begrüßte.

Camilla freut sich über jüngeres Lookalike

"Zusammen mit Königin Mathilde von Belgien und der Herzogin von Gloucester begrüßte die Königin zum Abschluss der Bustour eine Reihe bemerkenswerter Frauen und Mädchen im Buckingham Palast", heißt es dazu in einem Instagram-Post. Auch wurde ein besonderes Geschenk offenbart, das die Königin in Empfang nahm: "Während der Veranstaltung wurde Ihrer Majestät eine ganz besondere Barbie-Puppe als Anerkennung für ihre Arbeit zur Unterstützung des WOW Festivals als dessen Präsidentin überreicht."

Die Puppe wurde als Lookalike der Ehefrau von König Charles III. (75) gestaltet. Ihre charakteristische Frisur passte ebenso zum Original wie das Outfit, das aus einem blauen Kleid und einem schwarzen Cape bestand. Nachdem ihr die Puppe überreicht wurde, sagte Camilla laut "Daily Mail", dass diese "brillant" sei. "Sie haben mir 50 Jahre meines Lebens abgenommen. Vielen Dank, dass Sie das getan haben, es ist wunderbar", scherzte sie zudem und lachte. An die Gäste gewandt, fügte sie an: "Ihr solltet alle eine Barbie haben!"

Queen-Darstellerin Helen Mirren schwärmt von Camilla

Helen Mirren schwärmte bei dem Event über die Königin: "Ich war schon immer ein Fan von Camilla und habe sie auf meine sehr kleine, unbedeutende Weise unterstützt." Es sei großartig, sie in ihrer neuen Rolle als Königin zu sehen und zu erleben, "wie dieser Mantel auf ihre Schultern fiel, was für sie eine ziemliche Überraschung gewesen sein muss", fügte die Schauspielerin an. "Als junges Mädchen in England hätte sie sich sicher nicht in einer Million Jahren vorstellen können, dass sie sich einmal in dieser Rolle wiederfinden würde, und ich habe den Eindruck, dass sie es sehr gut macht."