Werbung

Kanye West: Hat er aus Trotz sein Instagram-Account gelöscht?

Kanye West heißt schon seit einigen Jahren offiziell eigentlich Ye. (Bild: Michael Germana/starmaxinc.com/ImageCollect)
Kanye West heißt schon seit einigen Jahren offiziell eigentlich Ye. (Bild: Michael Germana/starmaxinc.com/ImageCollect)

Alle Fans des streitbaren Rappers Kanye West (46) schauen aktuell bei Instagram in die Röhre: Der Musiker hat seinen offiziellen Account deaktiviert und lässt somit seine rund 20 Millionen Follower derzeit alleine. Zumindest ist das ein möglicher Grund für das Verschwinden seiner Seite. US-Medien spekulieren, dass er sich darüber ärgert, dass seine Fans seinen neuen Namen Ye nicht akzeptieren. Diesen hatte er sich im Oktober 2021 auch gerichtlich als offiziellen Namen eintragen lassen. Vor rund einem Monat regte er sich noch in einem Post darüber auf, dass ihn zu wenige als Ye respektieren.

Damals monierte er, dass ihn kaum jemand als Ye ansprechen würde und er teilweise auch dazu gezwungen würde, seinen Geburtsnamen Kanye West zu benutzen - unter anderem von Instagram. Zu diesem Gefühlsausbruch postete er außerdem einen Screenshot einer Nachricht an Influencer Justin Laboy, in dem er schrieb: "Ich schließe meinen Kanye-West-Instagram-Account." Ein entsprechender Ersatz-Account, der auf den Namen Ye hört, ist bislang allerdings noch nicht aufgetaucht.

Stecken möglicherweise ungewünschte Inhalte hinter dem Verschwinden des Insta-Accounts?

Außerdem meinte Kanye West: "Mein Name ist Ye." Niemand könne ihn zwingen, sich mit seinem alten Namen zu bezeichnen. Sein alter Name werde in Kürze auch auf Instagram in Ye geändert. Doch scheinbar ist dies nicht passiert. Ist die Deaktivierung also eine schlichte Trotzreaktion von Ye bzw. Kanye West?

Der Rapper hat sich 2021 umbenannt in
Der Rapper hat sich 2021 umbenannt in "Ye" (Bild: Gilbert Carrasquillo/GC Images)

Eine andere Möglichkeit wäre, dass der Meta-Konzern, zu dem Instagram gehört, die Seite aufgrund seiner Inhalte vorübergehend sperren ließ. Ye postete bereits in der Vergangenheit zahlreiche kontroverse Statements, teilweise verharmloste er auch Adolf Hitler oder relativierte den Holocaust. Für einige Experten scheint dieser Grund der wahrscheinlichere zu sein: Bei einem vorübergehenden Sperren von Instagram selbst kann man die Seite noch aufrufen, es wird aber angezeigt, dass sie aktuell nicht erreichbar wäre. Das ist der aktuelle Stand. Hätte Ye seinen Instagram-Account selbst komplett gelöscht, wäre dies nicht der Fall und der Seitenaufruf ginge ins Leere.